Corona-Bulletin zu Entscheidungen überregionaler Spielbetrieb 2021



14.06.2021 - Die Sportwarte-Vollversammlung hat entschieden, dass für alle nationalen Meisterschaften und Veranstaltungen im Sportjahr 2021 die Durchführungsbestimmungen im Sinne des Sportes zusammen mit den Ausrichtern angepasst werden können und der DMV mit den Ausrichtern gemeinsam über die Durchführung der Veranstaltungen entscheidet. Ziel ist es, jede Maßnahme individuell zu bewerten und im Zuge einer Risikoabschätzung zu bewerten, welche Meisterschaften durchführbar oder abzusagen sind.

Die Entscheidungen für die Deutschen Meisterschaften System Beton und Cobigolf sind im Entscheidungsschreiben nachzulesen.

[Entscheidung]


31.05.2021 -
Die Sportwarte-Vollversammlung hat entschieden, dass für alle nationalen Meisterschaften und Veranstaltungen im Sportjahr 2021 die Durchführungsbestimmungen im Sinne des Sportes zusammen mit den Ausrichtern angepasst werden können und der DMV mit den Ausrichtern gemeinsam über die Durchführung der Veranstaltungen entscheidet. Ziel ist es, jede Maßnahme individuell zu bewerten und im Zuge einer Risikoabschätzung zu bewerten, welche Meisterschaften durchführbar oder abzusagen sind.

In Ausführung dieser Beschlusslage sind mehrere Gespräche mit den Ausrichtern geführt worden. Zudem hat sich die Deutsche Minigolfsport Jugend mit den Landesjugendwarten*Landesjugendwartinnen in einer Videokonferenz beraten.

Auf Basis der geführten Gespräche, in denen die Pandemiesituation, die Besonderheiten vor Ort und insbesondere die sich im Zusammenhang mit der Betreuung von Jugendlichen ergebenen Verantwortlichkeiten und Risiken erörtert worden sind, hat der Sportausschuss im Einvernehmen mit den Ausrichtern, dem Präsidium und der Deutschen Minigolfsport Jugend entschieden, die Deutsche Minigolf Jugendmeisterschaft für das Jahr 2021 abzusagen.

[Entscheidung]

28.05.2021 -
Unser Sportwart hat aufgrund der aktuellen Situation die folgenden Meldefristen zur den Deutschen Meisterschaften der Bahnsysteme angepasst:


Meldung von zusätzlich von dem*der Bundestrainer*in Nominierte und Spieler*innen mit persönlichem Startrecht nach Nr. 2 (9):   
an die LV 
bis zum 30.06.
Rückgabe von LV-Leistungs-, LV-Sockel- und  LV-Quoten-Plätzen durch LV an den*die DMV-Sportwart*in bis zum 08.07.
LV-Beantragung von LV-Zusatzplätzen:
an den*die DMV-Sportwart*in bis zum 08.07.
Meldung von zusätzlich Nominierten und Spieler*innen mit persönlichem Startrecht nach Nr. 2 (9): 
an den*die DMV-Sportwart*in bis zum 11.07.
Vergabe von LV-Zusatzplätzen durch den DMV-Sportwart:   
an die LV     bis zum 12.07.



11.04.2021 - Der Sportausschuss hat sich zusammengesetzt um mit dem Stichtag 11.04.2021 weitere Entscheidungen treffen und kommunizieren zu können. Die aktuelle Lage macht die Planung nicht einfach.

Eine aktualisierte Übersicht, sowie eine Übersicht mit allen Entscheidungen steht hier zum Download bereit:

[Entscheidung]

[Entscheidungsbaum]


18.03.2021 - Auf der Bundesversammlung wurde der Wunsch geäußert eine adäquate Übersicht zu den Entscheidungen zu bekommen.
Dementsprechend wurde eine Übersicht zu den Veranstaltungen & Meisterschaften des DMVs erstellt. Die jeweiligen Stichtage können sich aufgrund der aktuellen Lage ändern. Auch
können Entscheidungen vor den jeweiligen Stichtagen fallen.

Eine aktualisierte Übersicht, sowie eine Übersicht mit allen Entscheidungen steht hier zum Download bereit:

[Entscheidung]


12.03.2021 - Der Sportausschuss hat am 12.03.2021 entschieden den Filz-Zusatzspieltag, der 2. Bundesligen aufgrund des Organisationsaufwandes für das Sportjahr 2021, ersatzlos zu streichen.
Für die 1. Bundesliga ist der Spielplan, inkl. der offiziellen Trainingstage der Entscheidung beigefügt (vgl. Ziffer 10, Absatz 3, Generalausschreibung im überregionalem Spielbetrieb 2021).

Die neueste Entscheidung für den überregionalem Spielbetrieb für das Sportjahr 2021 steht hier zum Download bereit.

[Entscheidung]


04.03.2021
- In einer Videokonferenz hat die Sportwarte-Vollversammlung bereits im Januar über die Konsequenzen der Corona-Pandemie für den Bundesligaspielbetrieb beraten. Wesentlicher Aspekt sei die Schaffung von Doppelspieltagen an einem Wochenende (Freitag bis Sonntag), wenn der Sportausschuss zu dem Ergebnis kommen sollte, dass im März und/oder April keine Spieltage möglich sind. Die Entscheidungen hierüber hat der Sportausschuss zum Stichtag 28. Februar 2021 getroffen.
Die Entscheidung sowie die ersten Abweichungen der Generalausschreibung im überregionalem Spielbetrieb für das Sportjahr 2021 stehen hier zum Download bereit.

[Entscheidung]

[Entscheidungsbaum]

[Generalausschreibung Änderungen im Spielbetrieb 2021]
 
» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz