Trofeo Roberto Fermi in Predazzo (8./9. Juni 2019)

Mit deutlichem Abstand zu Italien 1 (22 Schläge) und Österreich (42 Schläge) konnte unser Team die Trofeo gewinnen.

In der Einzelwertung siegte Robert Hahn, der sich im Stechen gegen Michael Koziol durchsetzen konnte (beide 207). Mit einem Schlag mehr folgt der Italiener Rudy Giroldini auf dem Bronzerang. Roman Kobisch wird Vierter (210) und Robert Kullick rundet das erfreuliche Ergebnis mit Rang neun ab (235).

Herzlichen Glückwunsch!




VORBERICHT

Heute beginnt die "Trofeo Roberto Fermi" im italienischen Predazzo. Da in zwei Monaten an gleicher Stelle die Senioren-Europameisterschaften stattfinden werden hat sich ein kleines deutsches Team unter Leitung von Senioren-Bundestrainer Michael Bamberg auf den Weg ins malerische Fleimstal gemacht. Bereits im vergangenen Jahr war eine deutsche Delegation bei der "Trofeo" dabei, damals in der Vorbereitung auf die EM der Allgemeinen Klasse.



Damit das dabei erworbene Know-How nicht verloren geht, hat auch Bundestrainer Michael Koziol die Reise nach Südtirol angetreten. Er wird neben Robert Kullick, Robert Hahn und Roman Kobisch im deutschen Team spielen.


Robert Hahn, Roman Kobisch, Michael Bamberg, Michael Koziol, Robert Kullick

32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden für das Turnier erwartet. Neben unserer Delegation sind noch Italien, Österreich, Schweiz und Slowenien am Start. Die zeitlichen Rahmenbedingungen sind etwas ungewöhnlich, hat die Fünf doch nur einen Trainingstag für die beiden Anlagen zur Verfügung gehabt.



Samstag und Sonntag stehen jeweils zwei Kombirunden auf dem Programm. Die Ergebnisse sind live zu verfolgen.


Tobias Heintze
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV



» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz