U23-Challenge: Deutschland gewinnt Silber

Beim diesjährigen U23-Ländervergleich im italienischen Vedano al Lambro gewann die deutsche Mannschaft die Silbermedaille. Nach sieben spannenden Runden in der wunderschönen Minigolfhalle in der Nähe von Mailand musste sich der deutsche Nachwuchs nur dem Gastgeber aus Italien geschlagen geben.


Gute Laune im Training

Der Start in den Wettkampf verlief dabei denkbar schlecht. In den Matches gegen das Mixed-Team Portugal/Italien und den späteren Sieger Italien 2 waren trotz gutem Spiel keine Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Das auf der Betonbahn notwendige Quentchen Glück kam dann aber noch rechtzeitig in den Runden drei bis fünf, so dass die Spiele gegen Italien 1, Schweden und Portugal gewonnen werden konnten.


Das Team bei einer wohlverdienten Pause

Im Halbfinale traf man dann wiederum auf das sehr junge italienische Team, das sich dem deutschen Team erst nach einem harten Fight knapp geschlagen geben musste. Im Finale war dann aber der "zweite Anzug" der Gastgeber das bessere und am Ende auch etwas glücklichere Team und gewann mit dem über alle Runden besten Ergebnis auch verdient die U23-Challenge 2019.


Siegerehrung: Silber Deutschland, Gold Italien 2, Bronze Portugal

Für die Trainer Patrick Bothmann und Torsten Schück fiel das Fazit der Maßnahme sehr positiv aus. Mit einem tollen Teamspirit und einer über weite Strecken guten spielerischen Leistung war der zweite Platz am Ende hochverdient. "Der U23-Länderkampf gibt uns immer wieder die Möglichkeit, den Übergang aus der Jugend in die Erwachsenenklasse optimal zu begleiten und den Nachwuchsspielern die Gelegenheit zu geben, ihre Klasse bei einem internationalem Turnier mit der Nationalmannschaft unter Beweis zu stellen", so Fachtrainer Schück.

Mit der Silbermedaille und der gesamten Maßnahme ist das auch in diesem Jahr wieder hervorragend gelungen. Motivation und Ansporn zugleich, den Titel im kommenden Jahr mal wieder zu gewinnen.

Tobias Heintze
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV



» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz