1. Bundesliga Nord: Vorberichte

Die vorgestellten Vereine haben uns die Informationen und Bilder der Vorberichte zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.


Vorbericht 1. MSC Wesel 6.6.66

von Markus Büdenbender

Aufsteiger aus der 2. Bundesliga

Rückblick auf die letzte Saison 2019:
Als Meister der 2.Bundesliga Nord Gruppe Staffel 1 haben wir im Relegationsturnier in Hannover mit 2 Schlägen gegen den 1.BGC Wolfsburg den Kürzeren ziehen müssen. Coronabedingt wurden die beiden nächsten Jahre nicht gespielt. Da Wolfsburg Ihre Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurückgezogen hat, dürfen wir den vakanten Platz in der 1.Bundesliga einnehmen.
Ziele:
Als Aufsteiger kann das Ziel nur der Klassenerhalt sein. Bleiben wir kompakt, kann dies auch als erreichbares Ziel gelten.
Unser Team für die Saison 2022:
 

Hinten von links: Markus Büdenbender, Marc Wisnewski, Lennart Großmann, Oliver Rathjens
Vorne von links: Thomas Barke, Tristan Kleiner, Tim Clasen, Ralf Knippschild, es fehlen: Tobias Montberg, David Pren


Wir glauben, dass wir uns gerade auf der Abt. 2 die Neuzugänge Thomas, Tristan, Lennart und Tim deutlich nach vorne bringen werden. Mit viel Trainingsfleiß werden wir alles Mögliche versuchen.

Wir sind bereit und freuen uns auf die Aufgabe.  


Vorbericht 1. MSC Wesel 6.6.66
von Steven Böttcher

(Wieder)Bestätigung ist gefragt

Nachdem in der letzten Saison 2019! das Ziel „Klassenerhalt“ endlich, auch rechnerisch, nach der 1. Rundenabrechnung beim 4. Spieltag erreicht wurde, gilt es für die Männer des MGC Göttingen auch in diesem Jahr zunächst die Klasse zu sichern.

Die Mannschaft präsentiert sich mit zwei Neuzugängen: vom 1. MSC Wesel wurde bereits zur Saison 2021 Christian Zielaff und im gleichen Atemzug vom VfB Osnabrück Philip Deutschmann abgeworben. Leider verließ Patrick Barz mit der abgelaufenen Saison 2021 die 1. Herrenmannschaft des MGC wieder zurück in die Heimat zum VFM Berlin und wünschen ihm auf diesem Wege noch einmal alles Gute für die Zukunft, vielleicht auch irgendwann einmal ein Comeback für Göttingen.
 
Die Saison startet mit dem Eternitspieltag in Wolfsburg. Dabei gilt es den vermuteten Hauptkonkurrenten 1. MSC Wesel, mit gleich drei Wolfsburger Neuzugängen, im Schach zu halten, um die ersten Punkte für den direkten Ligaverbleib zu sichern. Sicherlich kein leichtes Unterfangen, auch deshalb nicht, da niemand weiß, wo wer nach zweijähriger Ligapause steht.
 


Alles in allem gehen die Herren des MGC Göttingen sehr optimistisch in die neue Saison, was das Ziel „Klassenerhalt“ angeht. Nach dem vierten Spieltag wird man näheres wissen, ob es für Platz vier oder mehr in der Liga gelangt hat.  Christian Zielaff, Marcel Waleska, Philip Deutschmann, Henning Weißmann, Steven Böttcher, Peter Nowsky, und Uwe Tusch werden jedenfalls alles geben für die Mission „(Wieder)Bestätigung“!


Komplettiert wird die Staffel durch folgende Vereine:
MGC Dormagen - Brechten e. V.                                                                  
BGS Hardenberg-Pötter e. V.                                                                  
Niendorfer MC von 1963 e. V.



Damenmannschaften:

Vorbericht 1. MSC Wesel 6.6.66
von Steven Böttcher

Nachdem die Herren des 1. BGC Wolfsburg zum Ende der Saison 2019 beschlossen haben aus der 2. Liga in die 1. Bundesliga aufzusteigen, hat sich Nicole Warnecke als verbliebene Dame aus der ursprünglichen Vereinsmannschaft drei weitere „Mädels“ gesucht, um eine Damenmannschaft für die 1. Bundesliga Damen zur Saison 2020 zu melden. Jenifer Warnecke wechselte aus Diepholz und Susanne Kritsch aus Hannover zum 1. BGC Wolfsburg. Liana Klaus vom BGC Bremen ist ihrem Heimatverein treu geblieben und so wurde die Spielgemeinschaft Wolfsburg / Bremen gegründet.
Nach den beiden Corona-Jahren hat sich die Herrenmannschaft leider aufgelöst, aber wir Mädels sind zusammengeblieben. Schließlich hatten wir unsere Spielkleidung, die wir ja extra als Spielgemeinschaft bereits im Januar 2020 (noch vor Corona) neu beschaffen „mussten“, noch nicht getragen  😊
Als „Aufsteiger“ haben wir nun ein Heimspiel und hoffen dies auch nutzen zu können. Aber nach zwei Jahren Pause und den schwierigen Wetterprognosen zum Wochenende wird es schwer.
Ein konkretes Saisonziel haben wir nicht ausgegeben. Wir möchten so viele Punkte wie möglich holen, dabei aber nicht den Spaß am Sport vergessen. Am Ende der Saison wäre ein Platz unter den TOP 3 ein gutes Ergebnis.




v.l.n.r.: Nicole Warnecke, Liana Klaus, Betreuer Sven Klaus, Jenifer Warnecke, Susanne Kritsch


Komplettiert wird die Staffel durch folgende Vereine:
1. MGC 1970 Göttingen e.V.                                                                  
MGC Dormagen-Brechten                                                                                                                             
MSK Neheim-Hüsten                                                                  
SG Büttgen/Uerdingen



» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz