Herren des BGC Wolfsburg ab 2020 erstklassig!

Bei den Relegationsspielen der überregionalen Ligen am 05./06.10.2019 kam es im Norden zu einem spannenden Wettkampf zwischen dem BGC Wolfsburg und dem MSC Wesel. Beide Teams traten in Hannover an, um den Aufstieg in die 1. Bundesliga Nord zu schaffen. Der BGC Wolfsburg, versuchte sich zum ersten Mal. Erst seit 2017 standen die VW-Städter in Liga 2, verstärkten sich in den letzten Jahren gut und schafften in diesem Jahr den Staffelsieg. Der MSC Wesel siegte in seiner Staffel ebenfalls, trat bereits zum 3. Mal in Folge an, um die Rückkehr ins Minigolf-Oberhaus zu schaffen.


Foto: BGC Wolfsburg


Nach dem ersten Turniertag auf der Betonanlage bahnte sich bereits ein Kopf-an-Kopf-Rennen an, nur 3 Schläge trennten die Konkurrenten, wobei Wolfsburg vorne lag. Auf der Miniaturgolfanlage drehte der MSC Wesel zu Beginn des Tages die Wertung um und ging in Führung. Die Führung hielt lange, genau genommen bis zum letzten Spieler. Das Duell Clasen (21) gegen Büdenbender (25) sorgte für die Wende. Aus zwei Schlägen Rückstand wurden zwei Schläge Vorsprung und damit der Aufstieg  für den BGC. Herzlichen Glückwunsch!

Link: [ERGEBNISSE NORDRELEGATION]


Bei der Südrelegation sollte am Ende der Samstag auf der Weinheimer Betonanlage entscheidend sein, denn das Wetter am Sonntag ließ Minigolf nicht zu. So musste in Mannheim auf der Miniaturgolfanlage abgebrochen werden. Das Ergebnis des Samstags war damit das Endergebnis.
Der OMGC Ingolstadt war gegen den MGC Mainz II angetreten, um nach einer souveränen Saison in Liga 2 den Aufstieg zu schaffen. Die ersten zwei Runden gelang das Vorhaben gut, in Runde 3 kam dann der Dämpfer. Eine 174er-Runde war gegen eine 164er-Runde der Rheinhessen zu wenig, Mainz ging in Führung und spielte mit einer weiteren 164er-Runde den Tag zu Ende. 4 Schläge Vorsprung vor Ingolstadt. Alle Hoffnungen der Bayern, den Rückstand aufzuholen wurden durch das Wetter zu nichte gemacht. Der MGC Mainz II verbleibt damit in Liga 1. Herzlichen Glückwunsch!


Foto: MGC Mainz


Um zwei Plätze in der 2. Bundesliga Süd starteten der BGSV Bad Homburg, der MGC Ludwigshafen II und die TG Höchberg in die Relegation. Nach verhaltenem Start mit zwei 176er-Mannschaftsrunden drehte der BGSV auf und sicherte sich mit zwei 160er-Runden die Führung nach Tag 1, die dann auch das Endergebnis darstellte. Die TG Höchberg folgte 9 Schläge dahinter und steigt damit ebenfalls in Liga 2 auf. Herzlichen Glückwunsch!
Dem MGC Ludwigshafen II machte die 2. Tagesrunde zu schaffen, von der sich das Team nicht mehr erholte. 180 Schläge waren zu viel, das Team aus Ludwigshafen kam nicht in Schlagdistanz und verbleibt in Liga 3.

Link: [ERGEBNISSE SÜDRELEGATION]


Achim Braungart Zink
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV


» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz