2. Bundesliga Süd

2. Bundesliga Süd, Staffel 2: Minigolfer eröffneten die neue Spielsaison in Neutraubling; Platz zwei beim Heimspiel
von Klaus Reinisch

Ein starkes Auftaktwochenende gab es für das Bundesligateam beim Heimspiel auf der selektiven Miniaturgolfanlage in Neutraubling. Bei idealen äußeren Bedingungen stand einem fairen Wettkampf von dieser Seite nichts im Wege.
Bereits im Vorfeld deutete sich mit den Teams aus Ingolstadt, Heilbronn, Murnau und Olching ein harter Konkurrenzkampf an. Insgesamt vier Durchgänge mussten absolviert werden. Zu den bisherigen Stammspielern Thomas Schrettl, Corina Reinisch,  Pasi Aho, Raphael Hintermeier, Roman Reinisch, Holger Götz und Reiner Weinberger kamen Manfred Biller und Steffen Ehrlich ins Team. Eine gute und intensive Vorbereitung auf das Heimspiel ließen einen guten Saisonstart erwarten.
Bereits von Anfang an war Spannung geboten, denn nach zwei Runden lagen die Mannschaften innerhalb weniger Schläge zusammen. Mit einer Leistungssteigerung in den letzten beiden Durchgängen mit jeweils 142 Schlägen und insgesamt nach vier Durchgängen erspielten  586 Schlägen, was einen Rundenschnitt von 24,4 bedeutet,  sicherte sich der BGCN am Ende den zweiten Platz hinter den Ingolstädtern,  die mit 574 Schlägen den ersten Platz belegten. Herrausragend bei den Ingolstädtern war ihr Jugendspielere Yannick Müller, der mit dem Tagesbestergebnis von 86 Schlägen (Schnitt 21,5 je Runde)  internationales Niveau erreichte.
Mit einem Abstand von 16 Schlägen zu den Neutraublingern  erreichte Heilbronn I (602)  den dritten Platz. Sehr knapp nur einen Schlag dahinter landete der MGC Murnau auf Platz vier und der MSK Olching belegte  mit 621 Schlägen den fünften Platz.
Für den Neutraublinger Erfolg sorgten Weinberger Reiner mit tollen 92 Schlägen,  dem zweitbesten Tagesergebnis sowie Corina Reinisch und Hintermeier Raphael mit jeweils 98 Schlägen. Den Erwartungen gerecht wurde auch Steffen Ehrlich mit 101 Schlägen, seit dem letzten Jahr nach über zwanzig Jahren wieder Freude am Minigolfsport gefunden hat.




Es war der vorhergesagte harte Kampf, aber wir sind sehr zufrieden mit dem zweiten Platz, so die Worte von Mannschaftsführer Weinberger Reiner. Wir haben uns eine gute Ausgangsposition für den weiteren Verlauf der Turniere geschaffen,  führte er weiter aus.  Bereits am 14. April steht der nächste Spieltag auf der Miniaturgolfanlage in Heilbronn auf dem Programm.

1. Spieltag, 31.03.2019 - Neutraubling:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
OMGC Ingolstadt
 574 23,92 8
2
BGC Neutraubling
 586 24,42
6
3 BGC Heilbronn
 602 25,08 4
4 MGC Murnau
 603 25,13 2
5
MSK Olching
 621 25,88 0


 
» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz