3. Bundesliga: 2. Spieltag mit vielen Favoritensiegen

3. Bundesliga Nord, Staffel I: Hardenberg II erspielt souverän den Heimsieg
von Wilfried Hoose

Am 29.04.2018 war die 3. Bundesliga Nord, Staffel I auf der schönen Miniaturgolfanlage des BGS Hardenberg-Pötter zu Gast. Trotz zweier Regenunterbrechungen konnte die volle Rundenzahl, bei angenehmen Frühlingstemperaturen, gespielt werden.

Der BGS Hardenberg-Pötter II überzeugte beim Heimspiel


Die Hardenberger übernahmen mit einer 114er-Mannschaftsrunde sofort die Führung, ließen noch drei weitere 110er-Runden folgen und machten mit einem Gesamtergebnis von 444 Schlägen einen ungefährdeten Sieg perfekt.
Keiner der anderen Mannschaften konnte dieser starken Leistung nur annähernd folgen. Spannend verlief dagegen der Zweikampf zwischen dem BGSV Castrop und dem BGV Bergisch Land  um den zweiten Platz. Nach einigen Positionswechseln konnte letztendlich Castrop mit einer 110er-Abschlussrunde das Rennen, mit einem Gesamtergebnis von 474 Schlägen, für sich entscheiden. Bergisch Land benötigte 481 Schläge. Der MSC Bad Godesberg belegte mit 490 den vierten Platz nur knapp vor dem VfM Bottrop mit 495 Schlägen.
In der Gesamttabelle führt weiterhin Hardenberg II jetzt mit 16 Punkten vor Castrop (10) und Bergisch Land I (ebenfalls 10 Punkte aber mit schlechterer Schlagzahl).
Der nächste Spieltag findet am 27.05.18 auf der Miniaturgolfanlage des BGSV Castrop statt.


2. Spieltag, 29.04.2018 - Velbert-Neviges:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
BGS Hardenberg Pötter II
444
22,20 8
2
BGSC Castrop
474
23,70
6
3 BGV Bergisch Land
481
24,05 4
4
MSC Bad Godesberg
490
24,50 2
5
VfM Bottrop
495 24,75 0


Gesamttabelle nach 2 von 5 Spieltagen:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
BGS Hardenberg Pötter II
1.017
25,43 16
2
BGSV Castrop
1.056
26,40
10
3 BGV Bergisch Land
1.058
26,45 10
4
MSC Bad Godesberg
1.085
27,13 4
5
VfM Bottrop
1.103 27,58 0


3. Bundesliga Nord, Staffel II: Neheimer Auswärtssieg in Niedersachsen
von Andreas Reese

Der 2. Spieltag der 3. Bundesliga Nord, Staffel II wurde am 29.04.18 auf der Betonanlage in Hannover ausgetragen. Alle "MVBN-nicht Senioren" sowie alle "NBV-Spieler" konnten nur bedingt trainieren, weil die Anlage am Wochenende davor komplett durch eine Senioren-Rangliste des MVBN belegt war.
Bereits in der ersten Runde wurden die erwartet engen Ergebnisse gespielt. Neheim und Künsebeck 154 und Cuxhaven 155. Etwas zurück folgten Kassel (158) und Hannover (164).
Künsebeck erspielte sich in Runde 2 mit einer 144er-Runde einen 9-Schläge-Vorsprung heraus (gesamt 298). Es folgten Neheim (153, gesamt 307) und Cuxhaven (155, gesamt 310). Kassel und Hannover spielten fast gleiche Ergebnisse (161 / 160) und verloren weiter den Anschluss.

Der MSK Neheim-Hüsten II gewann den Spieltag in Hannover


Die 3. Runde wurde von Neheim dominiert. Mit 142 Schlägen wurde der Abstand auf Künsebeck auf 2 Schläge verkürzt. Künsebeck (149, 447), Neheim (142, 449). Cuxhaven konnte mit 148 den Abstand auf Künsebeck halten (gesamt 458). Kassel (158, 477) und Hannover (161, 485) blieben in unveränderter Reihenfolge.
Neheim spielte zum Abschluss mit 141 Schlägen die Tagesbestrunde und konnte mit einem Gesamtergebnis von 590 Schlägen den Spieltag gewinnen. Es folgten Künsebeck (154, 601), Cuxhaven (158, 616), Kassel (163, 640) und Hannover (157, 642).

Die beide n ersten Spieltage ergaben somit jeweils die gleiche Reihenfolge bei den Platzierungen der Mannschaften.

Eine rein persönliche Anmerkung sei noch gestattet: Zustand und Pflege des Platzes sind exzellent und mit Blick auf die kommende DJM, bin ich überzeugt, dass Peter Heine und sein Team eine erstklassige Veranstaltung organisieren werden.


2. Spieltag, 29.04.2018 - Hannover:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
MSK Neheim-Hüsten II
590
29,50 8
2
MC Tigers Künsebeck
601
30,05
6
3 MC "Möve" Cuxhaven-Sahlenburg
616
30,80 4
4
1. MGC Kassel 1964
640
32,00 2
5
BGC Hannover
642 32,10 0


Gesamttabelle nach 2 von 5 Spieltagen:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
MSK Neheim-Hüsten II
1.165
29,13 16
2
MC Tigers Künsebeck
1.215
30,38
12
3 MC "Möve" Cuxhaven-Sahlenburg
1.272
31,80 8
4
1. MGC Kassel 1964
1.305
32,63 4
5
BGC Hannover
1.312 32,80 0


3. Bundesliga Nord, Staffel III: Berliner Doppelsieg in Karlshagen
von H. Bernd Bremer

Nach dem erwarteten Göttinger Heimsieg beim Auftaktspieltag, mussten die Teams der Nordstaffel III am 2. Spieltag zum MGC Karlshagen. Hier hatte sich das Heimteam gute Chancen für einen Heimsieg erhofft, um schon früh keine möglichen Abstiegsängste haben zu müssen. Doch es kam, wie so oft, ganz anders, denn es gab einen Berliner Doppelsieg.
Der VfM Berlin setze sich souverän vor den Lankwitzer Dragons durch. Knapp dahinter der BGC Leipzig, so dass sich der Heimverein nur mit einem 4. Platz zufrieden geben musste.




Vorspieltags-Sieger Göttingen II konnte gar keine Punkte mit nach Hause nehmen.

Der nächste Spieltag findet dann im Juni in Leipzig statt.


2. Spieltag, 29.04.2018 - Karlshagen:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
VfM Berlin
473
23,65 8
2
MV Lankwitzer Dragons Berlin
485
24,25
6
3 1. BGC Leipzig
493
24,65 4
4
MGC Karlshagen
499
24,95 2
5
1. MGC Göttingen II
502 25,10 0


Gesamttabelle nach 2 von 5 Spieltagen:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
VfM Berlin
943
23,58 14
2
1. MGC Göttingen II
958
23,95
8
3 1. BGC Leipzig
972
24,30 8
4
MV Lankwitzer Dragons Berlin
971
24,28 6
5
MGC Karlshagen
986 24,65 4


3. Bundesliga Süd, Staffel I: Ludwigshafen II baut beim Heimspiel Tabellenführung aus!
von Achim Braungart Zink

Nach dem tollen Auftaktsieg in der Mannheimer Miniaturgolfhalle wollte der MGC Ludwigshafen II auch beim Heimspiel die volle Punktzahl einsacken. Und das gelang eindrucksvoll. 19 Schläge Vorsprung vor dem Tageszweiten MGC Millenium Lorsch bedeuteten nicht nur den Ausbau des Punktevorsprungs auf 4 Punkte, sondern auch einen nun beruhigenden Vorsprung von 37 Schlägen vor dem engsten Verfolger.
Hinter den beiden Top-Teams der Liga kam es zu einem spannenden Schlusskampf, den der KC Homburg-Saar II mit insgesamt 529 Schlägen gegen den MGC Traben-Trarbach und den MGC putter Künzell (je 528 Schläge verlor).

Das Team des Tabellenführers MGC Ludwigshafen beim Heimspieltag - Foto: MGC Ludwigshafen


Damit wurden die Saarländer, bedingt durch die Punkteteilung der Trarbacher, ans Tabellenende durchgereicht. Das Team von der Mosel liegt mit den 3 Punkten aus Ludwigshafen nun mit einem Punkt Vorsprung auf dem „rettenden Ufer“. Der MGC putter Künzell steht mit seinen 7 Punkten im derzeit gesicherten Mittelfeld. Als Aufsteiger eine respektabel Leistung! Die Ausgänge der letzten Spieltage zeigen jedoch, dass es zwischen den drei Teams aus Künzell, Traben-Trarbach und Homburg wohl noch eine spannende Saison werden wird.
Der nächste Spieltag findet am 27.05. in Traben-Trarbach statt. Schon da können sich die Moselaner wieder an die Osthessen heranspielen.


2. Spieltag, 29.04.2018 - Ludwigshafen:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
1. MGC Ludwigshafen II
452
22,60 8
2
MGC Millenium Lorsch
471
23,55
6
3 MGC Traben-Trarbach
528
26,40 3
3
MGC putter Künzell II 528
26,40 3
5
KC Homburg-Saar II
529 26,45 0


Gesamttabelle nach 2 von 5 Spieltagen:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
1. MGC Ludwigshafen II
883
21,55 16
2
MGC Millenium Lorsch
920
22,45
12
3 MGC putter Künzell II
1.003
23,75 7
4
MGC Traben-Trarbach
1.012
24,15 3
5
KC Homburg-Saar II
1.012 24,20 2


3. Bundesliga Süd, Staffel II: Ohlsbach mit Heimsieg nun engster Verfolger des MCS

von Achim Braungart Zink

Am 1. Spieltag kamen die Ohlsbacher in einem engen Finale in der letzten Runde nicht über den letzten Platz hinaus. Beim Heimspiel am 29.04. zeigte die Mannschaft jedoch der Konkurrenz den Rücken und gewann mit 7 Schlägen Vorsprung vor dem Ligafavoriten aus Schriesheim. Dabei blieb die Heimmannschaft als einziges Team an diesem Spieltag unter einem Rundenschnitt von 29 Schlägen!
Der MC Weinheim, als Aufsteiger mit einem 2. Platz beim Heimspiel in die Saison gestartet, offenbarte diesmal einige Probleme. Etwas abgeschlagen und mit 19 Schlägen hinter dem MGC Tuttlingen blieb das Team diesmal punktlos.
Heilbronn spielte sich am Ende mit knappen 2 Schlägen vor Tuttlingen auf Platz 3, was zu einer spannenden Tabellenkonstellation führte. Zwar liegt der MC Schriesheim nun bereits 6 Punkte vor dem Verfolger, der nun BSV Ohlsbach heißt. Mit 8 Punkten liegt der BSV aber nur 2 Punkte vor dem Tabellenende, denn Tuttlingen, Heilbronn und Weinheim liegen mit 6 Punkten und nur durch die Schlaganzahl getrennt in Lauerstellung.

Michael Ritschel und Thilo Killmaier sorgten mit ihren 25er-Runden für die besten Einzelrunden des Spieltages - Fotos: MC Schriesheim


Der MGC Tuttlingen darf nun als nächstes Team sein Heimspiel am 27.05. angehen, wird sich dort viel ausrechnen und wer weiß … vielleicht sieht das Tabellenbild dann schon wieder ganz anders aus.


2. Spieltag, 29.04.2018 - Ohlsbach:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
BSV 82 Ohlsbach
578
28,90 8
2
MC Schriesheim
585
29,25
6
3 BGC Heilbronn II
590
29,50 4
4
MGC Tuttlingen
592
29,60 2
5
1. MC Weinheim
611 30,55 0


Gesamttabelle nach 2 von 5 Spieltagen:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
MC Schriesheim
1.146
28,65 14
2
BSV 82 Ohlsbach
1.167
29,18
8
3 MGC Tuttlingen
1.171
29,28 6
4
BGC Heilbronn II
1.177
29,43 6
5
1. MC Weinheim
1.183 29,58 6


3. Bundesliga Süd, Staffel III: Auftakt-Heimsieg der TG Höchberg
von Achim Braungart Zink

Die Südstaffel III startete am 29.04.2018 etwas verspätet in die neue Saison. Die Geschichte des 1. Spieltages ist aber schnell erzählt. Die TG Höchberg, Absteiger aus der 2. Liga, wurde auf der heimischen Miniaturgolfanlage ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte souverän mit 434 Schlägen (Schnitt 21,7). Der MGC Murnau folge mit Respektabstand (446 Schläge, Schnitt 22,3). Der BGC Bad Füssing hatte an diesem Spieltag nichts gegen die Konkurrenz auszusetzen und lag mit 519 Schlägen am Tabellenende.
Dazwischen kam der MGC Süßen ein, der mit 480 Schlägen weder Ambitionen nach vorne geltend machen konnte, noch durch den Tagesletzten gefährdet war.
Der nächste Spieltag findet am 10.06.2018 in Süßen statt. Dann wird die TG Höchberg zeigen müssen, ob sie auch auswärts in der Lage ist, der Favoritenrolle gerecht zu werden.


1. Spieltag, 29.04.2018 - Höchberg:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
TG Höchberg
434
21,70 6
2
MGC Murnau am Staffelsee
446
22,30
4
3 1. MGC Süßen
480
24,00 2
4
1. BGC Bad Füssing
519
25,95 0



Zusammengestellt von:
H.Bernd Bremer
Achim Braungart Zink
Team Öffentlichkeitsarbeit des DMV


» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz