Neue kommissarische Gleichstellungsbeauftragte im DMV

Liebe Sportfreund*innen,

im Rahmen der Bundesversammlung im März 2021 gab Sarah Schumacher bekannt, dass sie das Amt der Gleichstellungsbeauftragten im DMV aus persönlichen Gründen nicht besetzen kann. Seitdem ist dieses wichtige Amt im Präsidium des DMV unbesetzt. Erfreulicherweise erfuhr Lea Reitemeier von der Vakanz, sprach mit Sarah und informierte sich über die Aufgaben. Sie konnte sich gut vorstellen die Gleichstellungsbeauftragte im DMV zu werden und ergriff die Initiative. In einem kurzen Brief stellte sie sich dem DMV-Präsidium vor. Hier ein Auszug:

„In dem vielfältigen und umfangreichen Bereich der Gleichstellungsbeauftragten sehe ich die Möglichkeit das Thema «Gleichheit – Gerechtigkeit – Toleranz» der Minigolfgemeinschaft näher zu bringen und in der Öffentlichkeit, auch in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Präsenz zu zeigen.“

Das Präsidium wollte nun Lea die Möglichkeit geben, offiziell in das Amt einzusteigen und den DMV in diesem Thema nach außen zu vertreten. Daher hat das DMV-Präsidium nach §10 Abs. 4 Nr. 4 der Satzung Lea Reitemeier einstimmig kommissarisch ins Amt der Gleichstellungsbeauftragten berufen. Bei der nächsten Bundesversammlung kann Lea dann (hoffentlich mit großer Unterstützung durch die LV) ordentlich ins Amt gewählt werden.

Herzlich willkommen, Lea, im DMV-Präsidium.
Wir wünschen Dir viel Erfolg und ein gutes Händchen bei Deiner Arbeit!

» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz