Der Aufwind ist zu spüren! - Bericht von der AT Schulsportbox

Am 17. und 18. November fand in Frankfurt die Arbeitstagung des Team Schulsportbox statt.

Zehn von 14 Team-Mitgliedern waren vor Ort und werteten das vergangene Jahr aus. Dabei stellte sich heraus, dass im Bereich der Schulsportbox von den Team-Mitglieder gut und eifrig gearbeitet worden ist. Bei der Nachhaltigkeitsthemen wie Mitgliedergewinnung aus dem Schüler- und Jugendbereich geht Georgsmarienhütte mit gutem Beispiel voran. Sie konnten zwei neue Mitglieder gewinnen. Die positive Entwicklung auch bei den anderen Team-Mitgliedern war durch die Inhalte im praktischen Teil der letztjährigen Arbeitstagung in Bremen möglich. Im Bereich Arbeitsgemeinschaft (Schul-AG) läuft es noch nicht so reibungslos. Der meistgenannte Grund waren die geführten Gespräche zwischen Vereinen und Schulen.

Das Team hat auch eifrig daran gearbeitet, sowohl für die Vereine als auch für die Schulen neue Handouts zu erstellen. Diese sind bereits auf der Homepage des DMV abrufbar (Breitensport –> Schulsportbox) Als weiterer Arbeitsauftrag steht an, die Sichtbarkeit der Schulsportbox auf der Homepage zu erhöhen.



Derzeit wird ein enger Kontakt mit der größten Flüchtlingsunterkunft in Osnabrück hergestellt, die mehrfach als beste in Deutschland ausgezeichnet wurde und von Prominenten unterstützt wird. Hier soll ein neues Minigolf-Freizeitangebot erstellt werden.

Im Bereich der Lehrerfortbildung sind die Anfragen zahlreich. Hier geht ein großes Dankeschön an Berlin-Reinickendorf, die dort die Fortbildungen selbstständig planen und durchführen. Eva Töpelt wird in Leipzig an der Sportlehrer-Fachkonferenz der Schulsportbehörde teilnehmen und die Schulsportbox dort vorstellen. Nach der Fachkonferenz soll geplant werden, in welcher Größe dann eine Lehrerfortbildung stattfindet.

Der große Erfahrungsaustausch hat auch gezeigt, dass hier noch großes Potenzial besteht. Das Team Schulsportbox steht für jeden Verein zur Verfügung, um Fragen rund um das Thema zu beantworten und zu unterstützen. Gerne sind wir auch bereit, mit den Vereinen und den Landesverbänden in eurer Nähe einen Lehrgang durchzuführen.

Ziel muss es sein, junge Spieler*innen zu gewinnen und für unseren Sport zu begeistern! Dadurch stärkt ihr euren Verein und unseren Sport. Ich bedanke mich bei beim ganzen Team für die hervorragende Arbeit im letzten Jahr.

Steffen Gefreyer
2.Vorsitzender Breitensport DMJ




» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz