MinigolfCard - F.A.Q.'s für Anlagenbetreiber

Welche Unterlagen und Werbemittel erhalte ich, um meine Hobbyspieler zum Kauf einer MinigolfCard zu animieren?
Sie erhalten vom DMV einen Satz Antragsformulare, Flyer und Plakate zum Aushang. Die Anträge enthalten eine vorläufige heraustrennbare MinigolfCard, damit Sie Ihren Kunden direkt eine Karte in die Hand geben können. Die 20 Euro Wertgutscheine (exkl. nur für Premium-Partner) erhalten Sie spätestens mit Übersendung der ersten Rechnung.

Was kostet mich der Vertragsabschluss mit dem DMV für die Aktion MinigolfCard?

Es gibt für Sie zwei Möglichkeiten, an der Aktion teilzunehmen:

1. Wenn Sie sich nur an der Aktion MinigolfCard beteiligen wollen, kostet es gar nichts. Sie schließen einfach einen sogenannten Soft-Vertrag ab. [Soft-Vertrag]

2. Wenn Sie weitere Vorteile mitnehmen möchten, so bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Premium-Partner des Deutschen Minigolfsport Verbandes zu werden. Als Premium-Partner haben Sie für 8 Euro monatlich (96 Euro jährlich+MWSt) Anspruch auf
  • Werbefläche auf DMV-Internetpräsentation
  • Jährlich 4-5 Gutscheine zu je 20 Euro für Anlagenzubehör von DMV-Fördermitgliedern.
  • Besichtigung der Anlage durch Verbandsexperten  > Abnahme als Turnieranlage für den Sportbetrieb, inklusive Zuteilung des offiziellen Schildes, das Ihre Anlage als offizielle Turnieranlage ausweist
  • Abonnement der Verbandszeitschrift Minigolf-Magazin
  • Auf Wunsch Teilnahme an weiteren zentral gesteuerten Angeboten des DMV in Verbindung mit Fördermitgliedern (z.B Gratis-Anlagenbälle mit bundesweitem Hauptsponsor, o.ä.)
[Premium-Vertrag]

Warum muss ich eine 3-Jahresbindung eingehen, wenn ich den Vertrag unterschreibe?

Kundenbindung ist eine langfristige Notwendigkeit und kann nicht in wenigen Monaten oder einem Jahr bewerkstelligt werden. Durch die Bindung profitieren Sie langfristig von Ihrem Kunden als auch von den Supportleistungen des DMV. Als Premium-Partner wird Ihre Anlage alle 3 Jahre neu abgenommen, was zur Qualitätssteigerung beiträgt.

Was kostet mich die erweiterte Eintragung inkl. Preisen, Bild, Öffnungszeiten etc. im Minigolf-Atlas auf der Homepage des DMV?

Die Eintragung ist im Rahmen einer Premium-Partnerschaft kostenlos. Für Soft-Partner ist diese Option nicht verfügbar.

Wie kommen die ausgefüllten Anträge zur Registrierstelle des DMV? Wer trägt das Porto?

Per E-Mail (erfordert ein Einscannen bei Ihnen) an info@minigolfsport.de oder Postversand an:

Deutscher Minigolfsport Verband e.V.
Siemensstr. 36
53121 Bonn

Die Kosten für Porto und Versand tragen Sie.

Warum soll ich allen von einer Gruppe 20% Rabatt geben, wenn nur einer eine MinigolfCard kauft oder hat?
Das Rabattsystem fördert die Lust auf Minigolf, natürlich auch in der Gruppe. Wie kann es bessere Werbung geben als durch Mundpropaganda? Durch das Mitbringen von Freunden und Familie ergeben sich natürlich auch Mehreinnahmen über Eis oder Getränkeverkauf. Denken Sie auch hier an das Argument eines aktiven Mehrwertes, den Sie auch einer Gruppe "verkaufen" können.

Auf unserer Anlage haben wir bereits ein bewährtes Rabattsystem; muss das jetzt abgeschafft werden?
Nein. Selbstverständlich kann beides auch parallel angeboten werden. Für "Individualisten" kann eine Zehnerkarte nach wie vor günstiger sein. Sie selbst als Anlagenbetreiber profitieren allerdings eher von der MinigolfCard, da nur sie die langfristige Kundenbindung und mit den Freunden, Verwandten und Bekannten auch vermehrt Neukunden auf die Anlage bringt. Daher lohnt es sich, die MinigolfCard besonders zu bewerben, beispielsweise durch direktes Ansprechen von Stammkunden.

Wenn ich von meinen Normalpreisen 20% abziehe, komme ich auf ungerade Preise für Spieler der MinigolfCard?
Nehmen Sie den nächstmöglichen "runden" Preis. Die Ermäßigung muss mindestens 20% betragen, eine rechnerisch centgenaue Umsetzung wäre in manchen Fällen unrealistisch.

Bei Vertragsunterzeichnung als Premium-Partner erhalte ich jedes Jahr Gutscheine von Minigolfausrüstern, wie funktioniert das?
Die Gutscheine bekommen Sie zugeschickt und können diese zum Beispiel einsetzen, um Ihr Schläger- oder Bällekontingent aufzubessern oder minigolfspezifische Artikel kostenfrei bzw. über die Rabattierung des Gutscheines zu beziehen.

Stimmt es, dass auf meiner Anlage auch einer billiger spielen kann, der die MinigolfCard auf einer anderen Anlage gekauft hat?

Ja, er wird auf Ihre Anlage aufmerksam (ggf. auch über den Internet Minigolf-Atlas) und Sie haben die Chance einen neuen Stammkunden von Ihrem Angebot zu überzeugen.

Welche greifbaren Vorteile ergeben sich für eine Vereinsanlage?
Zufriedene Kunden kommen wieder, wollen die Rabattierung nutzen und spielen öfter Minigolf. Durch gezielte Aktionen des Vereins - zum Beispiel ein Turnier für MinigolfCard-Spieler oder ein gemeinsames Grillfest - werden aus MinigolfCard-Spielern schnell Vereinsmitglieder, wie Vereine, die die MinigolfCard eingeführt haben und solche speziellen Veranstaltungen durchführen, übereinstimmend berichten.

Welche Vergünstigungen erhalte ich durch die bundesweite Anlage der Konzeption?
Sie erhalten Zugang zu allen infrastrukturellen Möglichkeiten eines großen Sportverbandes. Die Integration auch der Anlagenbetreiber ohne Verein wird hierdurch forciert. Kostenloser Internetauftritt über den Minigolf-Atlas.

Woran erkennt man, dass sich unsere Anlage an der Aktion MinigolfCard beteiligt?
Durch die von uns übersandten Werbemittel, welche Sie aushängen und auslegen, können Sie auf die Aktion aufmerksam machen und auch z.B. durch direktes Ansprechen von Stammkunden oder aktive Werbung durch Platzwart/in.

Welche Turniere kann ich ausrichten, wenn ich einen Vertrag mit dem DMV unterschrieben?
Sie können jede Art von Turnieren für Ihre Hobby- oder MinigolfCard Spieler ausrichten und anbieten. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Denn Kundenbindung kennt kaum Grenzen. Bei Ihren ersten Versuchen für sportgerechte Turniere können Sie mit der Unterstützung des DMV rechnen - E-Mail senden an: vizepraesident-breitensport@minigolfsport.de.

Wie wird meine Anlage als Premium-Partner auf Turniertauglichkeit geprüft und wer trägt dafür die Kosten?
Die Anlage wird alle 3 Jahre "geprüft" und erhält ein Abnahmeschild. Die Kosten dafür sind im Gesamtpaket einer Premium-Vertrags bereits enthalten.

In unserer Gegend gibt es bis jetzt noch keine anderen Minigolfanlagen, profitiere ich trotzdem von der Aktion?

Ja, durch die erwähnten Vorteile; zufriedene Kunden kommen wieder, um die MinigolfCard zu nutzen. Außerdem wird man über den Minigolf-Atlas im Internet auch auf Ihre Anlage aufmerksam. Das Gesamtsystem hat großen Zulauf - es ist nur eine Frage der Zeit.

Warum muss ich als Betreiber einer Doppelanlage im Monat 10,50 Euro statt 8 Euro bezahlen?

Es findet eine Abnahme von 2 Minigolfanlagen statt, die im Paketpreis enthalten ist und gegenfinanziert werden muss.

 
» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz