EM Vizela: Neue Power nach Trainingsauszeit



Vizela, 21.08.2016 - Am heutigen Sonntag stand für das deutsche Team in Vizela Frühtraining auf dem Programm. Am Tag zuvor hatte man sich, wie schon im Jahr zuvor, den Luxus gegönnt, eine Trainingsauszeit zu nehmen. Der Tag ohne Minigolf nach den ersten anstrengenden Trainingstagen wurde durch Szilvi und Michi, unsere beiden Coaches vom Kinemotion Camp, genutzt, um bei ein paar Teamübungen und sportlichen Aktivitäten den Kopf frei zu bekommen, um heute wieder mit neuer Power in den "Minigolfalltag" zu starten. Die Mädels und Jungs hatten dabei sichtlich Spaß.


Zwar nicht ausgeschlafen, aber doch ein wenig erholt, startete das Team dann heute um 7:00 Uhr Richtung Anlage. Nach kurzem Einspielen auf beiden Anlagen wurden dann 1 1/2 Kombirunden gespielt, um die Schlagroutine nach dem trainingsfreien Tag wieder reinzubekommen und zu verbessern.




Natürlich werden die Ergebnisse hier nicht verraten, aber die ersten Auswertungen sind vielversprechend. ;)

Nach dem offiziellen Fototermin für das Teamfoto ging es zurück zum Hotel, wo Szilvi und Michi erneut das Kommando beim Brainfitness übernahmen.

Noch zwei Trainingstage stehen bevor und so langsam kommt die Spannung vor dem Turnier, auf das bereits alle hinfiebern.

Achim Braungart Zink
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV


» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz