WAGM 2016: Das Abenteuer beginnt!

Dienstag, 21.06.2016 - Heute Abend um 18:00 Uhr startet ein Flieger mit vier Vertretern des DMV Richtung Wien. Doch Wien ist nicht Endstation der Reise, denn der darauffolgende Anschlussflug bringt unsere Delegation in den Kosovo, nach Pristina, ein bisher seltenes Minigolfziel und der Austragungsort des diesjährigen World Adventure Golf Masters. Chef der Organisation vor Ort ist Lavdim Zylfiu, der in den letzten 4 Jahren viele internationale Turniere besucht und gespielt hat und sich viele Freunde in der Minigolfwelt gemacht hat. Kein Wunder also, dass diese "WAGM" etwas ganz Besonderes werden wird, denn Lavdim hat es geschafft, eine Rekordbeteiligung für dieses Turnier an den Start zu bringen. 15 Nationen haben gemeldet, unter anderem auch die USA, die sich in den letzten Jahren auf internationalem Terrain rar gemacht hatte.

Lavdim Zylfiu erklärte in Ausgabe 5/2015 des Minigolf Magazins den Aufbau der anspruchsvollen Adventuregolf-Anlage wie folgt: "Mein Freund und Chef Dino Asanaj war derjenige, mit dem ich mein erstes Mal Minigolf gespielt habe. Die Anlage, die wir heute haben, ist seine Idee, auch in Bezug auf seine einzigartigen Anforderungen. Keine andere MOS-Anlage in Europa ähnelt unserer. Wir haben 18 Bahnen, die 18 Bahnen von berühmten Golfanlagen in der ganzen Welt nachempfunden sind."


Blick auf die Anlage in Pristina


Bereits bei den Kosovo Open im Jahr 2012 durfte eine Delegation des DMV diese besonderen Anforderungen testen. Runden jenseits der 50 Schläge waren an der Tagesordnung und Asse eine Seltenheit. Damit ist die Anlage eine besondere psychische Anforderung an die doch von Assen verwöhnten Minigolfer aus dem größten Teil Europas.

Die vier deutschen Protagonisten, die diese Herausforderung bei den World Adventure Golf Masters vom 25.-26.06.2016 antreten werden sind:

Sebastian Heine (MGC Dormagen-Brechten)
Christoph Fischer (Niendorfer MC)
Lukas Neumann (1. MGC Mainz)
Philipp Lewin (MSK Neheim-Hüsten, DMV-Fachtrainer und Chef de Mission)

Sebastian Heine war bereits in 2012 mit dabei und wird seine Erfahrungen an die drei Kosovo-Neulinge weitergeben. Wir drücken unserem Team ganz fest die Daumen und wünschen viel Spaß bei dieser einzigartigen Herausforderung.


Achim Braungart Zink
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV


» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz