Vorbericht U23-Länderkampf in Porto

Am kommenden Wochenende (30.04./01.05.2016) findet mit dem U23-Länderkampf in Porto/Portugal der erste Leistungstest des internationalen Wettkampfjahres statt. Acht Vierer-Teams aus fünf Nationen treffen auf der Miniaturgolf-Anlage des "Clube De Minigolfe Do Porto" aufeinander. Neben Deutschland und Portugal - das zum ersten Mal teilnimmt - sind noch Österreich, Schweiz und Schweden dabei.

Folgende SpielerInnen sind für uns am Start:

Annika Dellmann
Anna Rümmelin
Christoph Fischer
Maximilian Frech
Robin Hettrich
Marc-Dominic Klemm
Jan-Peter Lichtenberg
Lukas Neumann

Betreut wird das Team von den DMV-Fachtrainern Patrick Bothmann und Torsten Schück.

Die deutsche Delegation ist am Mittwoch angereist und konnte den Nachmittag trotz zurückhaltenden Wetters noch zum Training nutzen. Donnerstag und Freitag sind die offiziellen Trainingstage. Der Wettkampf beginnt am Samstag mit der Vorrunde. Halbfinale und Finale finden am Sonntag statt.

 


Für die Teamwertung werden in der Vorrunde zwei Vierergruppen gebildet, in denen "Jeder-gegen-Jeden" im Matchplay-Modus gespielt wird. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe erreichen das Halbfinale. Zusätzlich gibt es eine Einzelwertung nach Schlagzahl.

Das Turnier gilt als Sichtungsmaßnahme für den Übergang in die Allgemeine Klasse. Teilnahmeberechtigt sind SpielerInnen, die 1993 oder später geboren wurden. Die SpielerInnen dürfen auch bis zu sechs Jahre älter sein, wenn sie in den letzten beiden Jahren an keiner internationalen Maßnahme teilgenommen haben.



Im vergangenen Jahr gelang es Melanie Hammerschmidt, den U23-Länderkampf in Olten als Sprungbrett zu nutzen. Sie gewann später bei den Weltmeisterschaften in Lahti Gold mit dem Team und Silber im Matchplay.

Weitere Informationen und Bilder gibt es auf der Facebook-Seite des Veranstalters:
https://www.facebook.com/minigolfeporto/

Tobias Heintze
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV



» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz