Interview mit dem DMJ-Schatzmeister

Name:   René Dejoks
Reales Alter:      25
Gefühltes Alter:   30
Minigolf verrückt seit:   2008
Position im DMV:      DMJ-Schatzmeister
Lieblingsball:      50 Jahre Butsche und Andrea
Lieblingsminigolfplatz:   Von dem ganzen drum herum auf jedenfall Murnau. Der Platz liegt einfach idyllisch. Vom spielen würde ich nie etwas auf meine Kindheitsanlage Bad Nenndorf kommen lassen.


1.    Minigolf ist …


...für mich meine Leidenschaft. Ich verbringe viel Zeit für den Sport und habe dadurch auch viele Freundschaften und Bekanntschaften kennengelernt. Es ist für mich viel mehr als nur der Sport. Es geht auch um das Vereinsleben und auch die schönen Momente mit diversen Personen außerhalb des Sports.


2.    Spieler*in oder Funktionär*in? (Was steht bei Dir momentan im Vordergrund?)

Das ist ein bisschen nach Jahreszeit aufgeteilt, wobei in den letzten Jahren die Rolle des Funktionärs immer mehr wird. Ich versuche trotzdem regelmäßig zu trainieren und viele Turniere selbst zu spielen.


3.    Was ist Deine Aufgabe im DMV?

Ich bin für die Buchungen auf dem Girokonto in der Minigolfjugend verantwortlich. Des Weiteren plane ich den Entwurf des Jahresetats mit Simone Kohfeld und Tobias Heintze.


4.    Was macht Deine Position aus? (z.B. Eigenschaften die man mit sich bringen sollte für dieses Amt)


Man sollte sich mit dem technischen mitteln im Online-Banking und einer grundsätzlichen Buchführung auskennen. Da ich vom Beruf Bankkaufmann bin habe ich somit die Grundvoraussetzungen schon von der beruflichen Seite erfüllt. Man sollte auch Spaß daran haben regelmäßig an Sitzungen teilzunehmen und den kontakt mit neuen Leuten nicht scheuen.


5.    Was für eine Art von Minigolfball wärst Du und Warum?

Ich wäre ein Spurtreuer, sturer Ball der seinen Weg geht. Da ich vom Gewicht nicht der leichteste bin ist die Spurtreue fest vorgegeben ;) Aber kein Allrounder. Ich suche kreative neue Wege um auch mal was Anderes zu machen.


6.    Wie sieht Dein Leben außerhalb vom Minigolf aus?


Beruflich bin ich noch als Bankkaufmann angestellt und gehe ab dem 01.07. auch dort einen neuen Weg. Wie sich das dann alles verändert ist schwer voraus zu sagen. Ansonsten bin ich tatsächlich gerne unter Menschen und bin sehr gesellig. Man findet mich selten allein auf dem Sofa.


7.    Hast Du noch andere Hobbys außer Minigolf?

Da ich Funktionär und Spieler bin fehlt die Zeit für andere Hobbys. Ich versuche regelmäßig Sport zu machen was aber auch nicht immer leicht ist. Die Versuchungen rund herum sind einfach zu groß :D


8.    Deine 3 Must-haves für eine einsame Insel?

Meine Partnerin an meiner Seite, mein Handy und ein vernünftiges kühles Getränk.


9.    Was magst Du am meisten an Deinem Amt?

Der Kontakt mit vielen verschiedenen Leuten und der Blick hinter die Kulissen, die ein Spieler nicht unbedingt immer sieht.


10.    Was eher weniger?

Ich hasse Papier. Ich würde gerne komplett Papierlos arbeiten, was aber noch nicht möglich ist.


11.    Wovor hast Du so richtig Angst?

Angst ist immer ein falsches Wort. Respekt trifft es besser. Aber wenn man von Ängsten sprechen kann hasse ich Ärzte, insbesondere Zahnärzte.


12.    War früher alles besser?


Mit 25 hat man ja noch nicht so viel erlebt aber ich würde sagen es war alles ein bisschen entspannter und mit weniger Druck. Das sind Erfahrungen die man vielleicht auch schon selbst erlebt hat.


13.    Wovon kannst Du nicht genug kriegen?

Von gutem Essen. Ich liebe essen. Eine Entscheidung zu fällen welches Essen ich wähle fällt mir immer extrem schwer.


14.    Welche Superkraft hättest Du gerne?

Ich würde mich gerne teleportieren können. Da ich viel auf den Straßen Deutschlands unterwegs bin, würde mir das extrem viel Zeit ersparen.


15.    Was würden deine Freunde über dich sagen?

Harte Schale und weicher Kern. Man kann sich immer auf mich verlassen egal wie ich nach außen hin wirke.


16.    Welche Headline würdest Du gerne in Zukunft lesen? (Im Bezug auf Minigolf)

Steigende Mitglieder – insbesondere Jugendliche im Minigolf.


17.    Dein schönstes Minigolferlebnis?

Mein schönstes Minigolferlebnis war die DJM 2018 in Hannover. Dort war ich als Betreuer tätig. Die Erfolge die wir dort eingefahren haben als Landesverband waren sehr überraschend.


18.    Was möchtest du sonst noch loswerden?

Ich würde mir wünschen das unser Sport mehr Anerkennung findet und wir steigende Mitglieder haben. Nichtsdestotrotz ist es in der heutigen Zeit wichtig einen persönlichen Ausgleich zum stressigen Alltag zu finden und gesund zu bleiben. Jeder sollte seine Freie Zeit genießen.
 
» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz