Interview Vizepräsident Spitzensport

Name:   Michael Löhr
Reales Alter:      51
Gefühltes Alter:   Jedenfalls nicht älter als ich bin das hängt aber auch, denke ich, mit meiner Jugendarbeit zusammen.
Minigolf verrückt seit:   1982
Position im DMV:      Vizepräsident Spitzensport
Lieblingsball:      083
Lieblingsminigolfplatz:   Gevelsberg, wo ich mit Minigolfspielen angefangen habe. Außerhalb von Deutschland finde ich Naturns ganz toll.

1.    Minigolf ist …

...eine wunderschöner Sport für Jung und Alt.


2.    Spieler*in oder Funktionär*in? (Was steht bei Dir momentan im Vordergrund?)

Eindeutig meine Funktionärstätigkeit. Ich habe die letzten Jahre mit geringem Aufwand unseren Sport betrieben was aber auch damit zutun hat das ich mich vor allem in der Jugendarbeit engagiert habe.


3.    Was ist Deine Aufgabe im DMV?

Im DMV habe ich zur Zeit die Position des Vizepräsidenten Spitzensport inne. Zusätzlich bekleide ich in der DMJ noch das Amt des 2.Vorsitzenden Spitzensport.


4.    Was macht Deine Position aus? (z.B. Eigenschaften die man mitbringen sollte für dieses Amt)

Man sollte Maßnahmen vorbereiten, organisieren, koordinieren, planen, … können. Teamfähigkeit ist auch ein wichtiger Punkt denn nur gemeinsam kann man die gesteckten Ziele erreichen.


5.    Was für eine Art von Minigolfball wärst Du und Warum?

Puh, schwer zu sagen habe ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht.


6.    Wie sieht Dein Leben außerhalb vom Minigolf aus?

Da steht meine Familie im Vordergrund wer mich schon länger kennt weiß das ich mich intensiv um meine Mutter kümmere aber auch die regelmäßigen Treffen mit der ganzen Familie bzw. mit meinen Freunden sind mir sehr wichtig. Und wie jeder anderer auch gehe ich einem Beruf nach. Ich arbeite als CNC Fräser in einem kleinen Unternehmen.  


7.    Hast Du noch andere Hobbys außer Minigolf

Ich fahre sehr gerne in den Urlaub was aber zeitlich auch begrenzt ist wenn man soviel Zeit wie ich in unserem Sport investiert. Des weiteren backe und koche ich sehr gerne.


8.    Deine 3 Must-haves für eine einsame Insel?

Auf eine einsame Insel möchte ich eigentlich gar nicht, mir würden meine Familie und Freunde zu sehr fehlen.


9.    Was magst Du am meisten an Deinem Amt?

Es ist sehr abwechslungsreich man lernt immer neue Leute und auch Länder kennen und den Erfolg mit dem Team zu erleben ist einfach fantastisch. Ebenso finde ich es toll ein Teil dazu beitragen zu können um unseren Sport nach vorne zu  bringen.


10.    Was eher weniger?

Manchmal der bürokratische Teil oder die Abrechnung mit den ganzen Belegen die so eine große Maßnahme mit sich bringt.


11.    Wovor hast Du so richtig Angst?


Verlustängste hat bestimmt jeder mal in seinem Leben aber auch vor einer schweren Krankheit


12.    War früher alles besser?

Besser glaube ich nicht anders halt und das ist auch gut so.


13.    Wovon kannst Du nicht genug kriegen?

Wenn ich an unseren Sport mit unseren Nationalmannschaften denke dann kann ich von ihren Erfolgen die sie seid Jahren erreichen nie genug kriegen. Es ist ein schönes Gefühl ein Teil davon zu sein.


14.    Welche Superkraft hättest Du gerne?

Die Fähigkeit zu haben die ganze Menschheit zu einen damit sie in Frieden und Freiheit leben kann.


15.    Was würden deine Freunde über dich sagen?


Es ist schwer hier etwas zu sagen aber ich glaube das ich zuverlässig, ein guter Zuhörer und Ratgeber bin jemand auf den man sich Verlassen kann. Aber das sollten eigentlich eher andere Beantworten.


16.    Welche Headline würdest Du gerne in Zukunft lesen? (Im Bezug auf Minigolf)


„Minigolf Sport“ wird Olympisch. Diese Schlagzeile würde ich gerne erleben.


17.    Dein schönstes Minigolferlebnis?


Da gibt es einige. Zum  einem die Jugend Europameisterschaft  in Linz wo ich das erste mal als Verantwortlicher des Verbandes unterwegs war aber natürlich auch die Heim WM’s in Bad Münder waren die Highlights was aber nicht bedeutet das die anderen Events nicht schön waren die waren halt besonders.


18.    Was möchtest du sonst noch loswerden?

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei all den Trainern/innen, Betreuern/innen, Spieler/innen, Funktionären/innen und Gönnern/innen unseres Minigolfsports bedanken die mich in den vielen Jahren unterstützt und begleitet haben. DANKE

 
» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz