U23-Nationencup in Cheb (19./20.05.2018)

Sonntag, 20.05.

17.20 Uhr:
Deutschland 2 gewinnt! Patrick, Lauro, Michi und Yannick setzen sich in einem sehr spannenden Finale mit 208-211 gegen Severin, Selina, Kenny und Silvio durch. Erst kurz vor Schluss konnten sie sich entscheidend lösen.



Herzlichen Glückwunsch zu den Leistungen! Wir freuen uns schon auf die EM im August an gleicher Stelle. Weitere Bilder und ein kurzer Abschlussbericht kommen morgen.



17 Uhr:
Ist das spannend: 35 Bahnen vor Schluss hat Deutschland 2 einen Schlag Vorsprung. Gelingt die Überraschung?


Nur noch Schwarzhemden auf der Anlage? Das deutsche Finale läuft

16.20 Uhr:
Halbzeit im Finale! Nach einem Durchgang auf Miniaturgolf geht es nun in den letzten auf Beton. Zur Halbzeit führt die "Zweit-Vertretung" gegen die "erste Garde" mit 94 - 99.



14.50 Uhr:
Es ist vollbracht! Das Finale des U23-Nationencups lautet Deutschland 1 gg. Deutschland 2. Der "erste Anzug" besiegt Tschechien 1 im Halbfinale mit 218-223 und geht als leichter Favorit ins Abschluss-Match.

Beste Deutsche in den Halbfinals waren Silvio Krauss, Kenny Schmeckenbecher und Yannick Müller mit 53 Schlägen.



14.20 Uhr:
Deutschland 2 hat es geschafft! 225-233. Deutschland 1 hat aktuell sieben Schläge Vorsprung. Es sind noch 15 Bahen zu spielen.

14 Uhr:

Es sieht sehr gut aus für ein deutsches Finale! Deutschland 2 liegt gegen Schweden 2 zwölf Bahnen vor Schluss mit neun Schlägen vorne. Deutschland 1 führt gegen Tschechien 1 mit fünf Schlägen bei noch 37 zu spielenden Bahnen.



11.30 Uhr:
Deutschland 1 zieht als Gruppensieger ins Halbfinale ein! Nach einem zweiten Rang in der letzten Runde konnte ein Punkt Vorsprung ins Ziel gebracht werden, was den Gruppensieg vor Schweden 2 bedeutet!



Auch Deutschland 2 zieht als Gruppensieger ins Halbfinale ein! Am Ende war es aber noch einmal extrem spannend. Denn mit 86 Schlägen konnte das deutsche Team im letzten Durchgang nur den 4. Rang belegen. Tschechien 1 trumpfte nochmal auf (78) und sicherte sich damit ebenfalls den Einzug ins Halbfinale. Das bedeutet gleichzeitig, dass Schweden 1 als Drittplatzierter der Gruppe A das Halbfinale nicht erreicht!

1. Deutschland 2 - 39
2. Tschechien 1 - 38
3. Schweden 1 - 33
4. Finnland - 30
5. Tschechien 3 - 0

Gruppe B:
1. Deutschland 1 - 48
2. Schweden 2 - 47
3. Schweiz - 26
4. Tschechien 2 - 10
5. Österreich - 0

Damit kommt es zu folgenden Halbfinalpaarungen:
Deutschland 1 - Tschechien 1
Deutschland 2 - Schweden 2

 

Die Einzelwertungen wurden bereits nach drei Doppelrunden beendet. Die Endstände:

female kids
1st - Monika Minarikova, CZE
2nd - Kristyna Palanova, CZE
3rd - Belin Yildiz Erasoglu, SUI

male kids
1st - Kenny Marc Schmeckenbecher, GER
2nd - Jonathan Arab-Ekman, SWE
3rd - Lauro Klöckener, GER

female U23
1st - Jasmin Hansson, SWE
2nd - Michaela Krane, GER
3rd - Selina Krauss, GER

male U23
1st - Jan Kadlec, CZE
2nd - Silvio Krauss, GER
3rd - James Lindström, SWE

10 Uhr:
Einen Durchgang vor Abschluss der Vorrunde liegen die beiden deutschen Teams auf Halbfinalkurs. Deutschland 1 ist in Gruppe B schon durch (42 Punkte). Schweden (39) liegt knapp dahinter, aber die Schweizer sind bereits abgeschlagen (24).

Bei Deutschland 2 in Gruppe A sieht es ebenfalls sehr gut aus. Die 37 Punkte bedeuten einen 7-Punkte-Vorsprung auf Tschechien 1 und einen weiteren auf Schweden 1. Bei einem Doppel-Gruppensieg könnten die beiden Auswahlen erst im Finale aufeinandertreffen.

8.45 Uhr:
Der zweite Turniertag hat soeben begonnen. Zunächst wird die angefangene 5./6. Runde beendet. Anschließend folgt gemäß Jury-Entscheidung nur noch die 7. Runde. Der 8. Durchgang der Qualifikation wurde aufgrund des gestrigen Gewitters abgesagt. Anschließend folgen die Platzierungsspiele.





Samstag, 19.05.

17 Uhr:
Der Wettkampf ist für heute beendet. Morgen geht es um 8 Uhr im Massenstart weiter.

Gruppe B konnte die fünfte Runde noch abschließen. Deutschland 2 wird Zweiter hinter den Schweden, liegt aber weiterhin in Führung: 1. Deutschland 2 (34), 2. Schweden (33), 3. Schweiz (20).

16 Uhr:
Regenunterbrechung!



Weitere Bilder des Tages:




14.30 Uhr:
Deutschland 1 teilt wieder die Punkte mit Schweden 2 (85-85). Die beiden Teams ziehen in Gruppe B weiter einsam ihre Kreise (28 und 25 Punkte). Dritter ist die Schweiz mit 18 Punkten.

Deutschland 2 holt in Runde vier  - u.a.. dank der starken 20 von Patrick Barz - den dringend benötigten Sieg und acht Punkte! Damit kommen sie nun auf 23 Zähler und liegen vorne. Es folgen: Finnland (20), Schweden 1 (19) und Tschechien (18).



13 Uhr:
In Gruppe A reicht es in der dritten Runde für Deutschland 2 mit 86 Schlägen "nur" für den dritten Rang. Jedoch haben die Finnen gepatzt (95, ohne Streichergebnis!) und mussten den vierten Rang hinnehmen. Auf den zweiten platz spielte sich in diesem Durchgang das Team Schweden 1 mit 84 Schlägen. An der Spitze liegt Tschechien 1 (81) dank einer sehr starken 23er Beton-Runde von Jan Kadlec!

Damit sieht es in Gruppe A nun wie folgt aus:
1. Finnland - 17
2. Schweden 1 - 16
3. Deutschland 2 - 15
4. Tschechien 1 - 12
5. Tschechien 3 - 0

Deutschland 1 und Schweden 2 benötigen in Gruppe B jeweils 69 Schläge und sichern sich daher je 7 Punkte. Das deutsche Team hält damit den Vorsprung auf die Schweden konstant bei 3 Punkten, jetzt 21-18.

Zwischenstand in der Gruppe B:
1. Deutschland 1 - 21
2. Schweden 2 - 18
3. Schweiz - 12
4. Tschechien 2 - 5
5. Österreich - 4



12 Uhr:
Deutschland 1 gelingt in der zweiten Runde auf Beton eine 80er Mannschaftsrunde (26, 27, 27) und holt sich so mit deutlichem Vorsprung vor der Schweiz (88) und Schweden 2 (92) den ersten Rang und 8 Punkte. Damit führt Deutschland 1 nach 2 Runden mit 14 Punkten die Gruppe B an.

Auch in Gruppe A liegt Deutschland in diesem Durchgang vorne. Mit 69 Schlägen konnte sich Deutschland 2 schlaggleich mit den Finnen den ersten Rang sichern und 7 Punkte holen. Die Schweden lauern knapp dahinter mit 72 Schlägen. Nach 2 Durchgängen führen in Gruppe A weiterhin die Finnen mit 15 Punkten. Rang 2 belegt derzeit Team Deutschland 2 mit 11 Punkten. Knapp dahinter liegt Schweden 1 mit 10 Punkten.

  

10 Uhr:

Der U23-Nationencup läuft. Deutschland 2 (Barz, Klöckener, Krane, Müller) hat bereits die erste Runde beendet und auf Platz drei von fünf in der Gruppe A abgeschlossen. Das ist gut für vier Punkte. Gespielt wird in Viererteams mit einem Streicher. Die Finnen, Gewinner von Runde eins, sind zu dritt am Start.



Deutschland 1 (Blümer, Se. Krauss, Schmeckenbecher, Si. Krauss) belegte den zweiten Platz in der Gruppe B. Hier holten die Schweden die volle Punktzahl.



Es ist aktuell noch etwas kühl, aber das Wetter wird heute wohl kein großer Faktor werden. Gut Schlag, Deutschland!



Tobias Heintze / Maximilian Schmidt
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV




» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz