World Adventure Golf Masters 2017 - Vorbericht

Am kommenden Montag beginnen die World Adventure Golf Masters im Zaton Holiday Resort in Nin. Der zweitägige Wettkampf im sonnigen Kroatien hat natürlich auch deutsche Teilnehmer: Johannes Lieber, Marc Klemm, Martin Stöckle, Christian Zielaff und Manuel Szablikowski wollen im Team Germany Gold gewinnen.



Das gelang im vergangenen Jahr in Pristina allerdings nicht: Die Schweden, schon fast traditionell die Bedrohung deutscher Goldhoffnungen, brachten fünf Schläge Vorsprung ins Ziel und den Pott nach Skandinavien.



Das soll sich nicht wiederholen. 2015 ist das Vorbild. Damals im britischen Hastings konnte die deutsche Vier den Dauerrivalen in die Schranken weisen und der beste Spieler des Turniers ist nach einjähriger Pause auch wieder mit dabei: Martin Stöckle bringt als ehemaliger „World Adventure Golf Master“ eine große Portion Erfahrung mit.



Der Team-Wettkampf erstreckt sich über sieben Durchgänge: Sechs Vorrunden und eine Finalrunde. Für die Einzelwertung zählen die Vorrunden und die „Runde acht“. Die Finalrunde der Teams wird dabei gestrichen. Wir freuen uns auf ein tolles Turnier und viel Erfolg für unsere Jungs!

Tobias Heintze
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV



» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz