Vorbericht 3. Bundesliga Süd

Staffel I:

Mit dem 1. KC Homburg II, dem MGC Traben-Trarbach, dem MGC Millenium Lorsch, dem MGC putter Künzell II und dem MGC Ludwigshafen II scheint die Staffel I der 3. Bundesliga Süd ausgeglichen besetzt. Die Spieltage versprechen also wieder viel Spannung, vielleicht sogar genauso viel Spannung wie in der Vorsaison. Da nämlich zogen der MGC Millenium Lorsch im Stechen und der MGC Traben-Trarbach auf Grund der schlechteren Schlagzahl den Kürzeren gegen den BGSV Bad Homburg, der dadurch diese Saison die Chance auf Zweitligaerfahrung bekommt. Alle drei Teams verzeichneten am Ende der Saison 28 Punkte und es ist nicht auszuschließen, dass es auch in diesem Jahr wieder eng zugeht, wenn es um den Staffelsieg geht.

Patricia Gras geht mit dem Team des MGC Millenium Lorsch an den Start


Interessant wird vor allem das Saisonfinale im Minigolfpark Künzell, denn die Osthessen haben den Heimspiel auf ihrer Filzgolfanlage angemeldet, einem System, auf dem die Drittligateams ansonsten keine Erfahrungen aufweisen können. Am 09.09.2018 könnte also die gesamte Tabelle nochmal durcheinander gewirbelt werden.


Staffel II:

In der Staffel II ist der Zweitligaabsteiger des MC Schriesheim als Favorit auf den Staffelsieg anzusehen. Das Team von der Bergstraße hat in den beiden Zweitligajahren seit dem Aufstieg einiges an Erfahrung gesammelt und im Aufstiegsjahr 2015 eine souveräne Leistung gezeigt. Dazu kommt, dass die Schriesheimer auf dem System Filzgolf im heimischen Minigolfpark sehr stark sind. Der BGC Heilbronn II, der MGC Tuttlingen, der BSV Ohlsbach und der 1. MC Weinheim werden es schwer haben, will man ein Wort um den Staffelsieg mitreden. Mit Jan Würthle, der seit diesem Jahr im Jugendkader des DMV steht, haben die Ohlsbacher einen zweiten Streicher. Das Nachwuchstalent hat sich zudem in den letzten Jahren sportlich gut entwickelt und wird dem BSV sicherlich in der Saison helfen können, die 10 Punkte aus dem Vorjahr zu übertreffen. Auch der zweite Jugendliche Pascal Willy hat bereits beim Jugendländerpokal in Wanne-Eickel sein Können gezeigt.

Jan Würthle                                                                           Pascal Willy


Doch auch die Konkurrenz aus Tuttlingen und Weinheim kann auf Nachwuchstalente setzen. Der MGC Tuttlingen startet mit Jugend-Nationalspielerin Sarah Schumacher, der MC Weinheim hat Tobias Richter, den Jugend-Vizeeuropameister mit der Mannschaft 2015, in seinen Reihen. Der BGC Heilbronn II kann zwar keine internationalen Titel aufweisen, hat jedoch jede Menge Erfahrung in seinen Reihen, die bereits im letzten Jahr mit dem 2. Platz in seiner Staffel bewiesen hat, was in ihm steckt. Wir freuen uns auf eine spannende Saison.


Staffel III:

Die Staffel III ist ein wenig dezimiert, lediglich 4 statt 5 Teams starten etwas verspätet am 29.04. in die Saison. Der MGC Murnau musste sich im vergangenen Jahr nur dem MSK Olching geschlagen geben, der nun in Liga 2 sein Glück versucht. Daher scheint das Team vom Staffelsee als Favorit in die Saison zu gehen, zumal mit den beiden Junioren-Nationalspielerinnen Melanie Jurgeleit und Michaela Zwirlein auch internationale Erfahrung mitspielt und Senior Oswald Heller seit letztem Jahr das Team sportlich verstärkt.

Melanie Jurgeleit


Die TG Höchberg als Zweitligaabsteiger wird dem Team aus Murnau jedoch das Leben schwer machen. Zwar konnten die Höchberger in der letzten Zweitligasaion nicht überzeugen, mit Ole Riewe kam jedoch ein starker Nachwuchsspieler vom MGC Bamberg, der sicherlich für neuen Schwung sorgen wird und als Jugendspieler für den zweiten Streicher sorgt.

Ole Riewe


Die Liganeulinge des MGC Süßen werden zuerst einmal "Fuß fassen" wollen und werden versuchen sich gegen den BGC Bad Füssing durchzusetzen. Beiden Teams ist jedoch jederzeit auch ein Überraschungserfolg gegen die scheinbaren "Platzhirsche" der Liga zuzutrauen.


Achim Braungart Zink
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV


» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz