2. Bundesliga Süd: Aufsteiger Bensheim-Auerbach mit Chancen auf Durchmarsch!

Staffel I:

Die Saison 2018 verspricht in Staffel I viel Spannung. Nach dem Aufstieg des MGC putter Künzell in die 1. Bundesliga Süd scheint die Liga ausgeglichen wie nie. Die SG Arheilgen II schloss nach den 5 Spieltagen der Vorsaison punktgleich mit dem MGC Ludwigshafen ab. Da kein Absteiger aus Liga 1 in der Staffel ist, zählen beide Teams dieses Jahr zu den Topfavoriten auf den Staffelsieg. Doch vor allem der Aufsteiger des MSC Bensheim-Auerbach darf sich ebenfalls Chancen ausrechnen, um den Staffelsieg mitzuspielen. Mit Topleistungen dominierten die Hessen in der Vorsaison ihre Drittligastaffel nach Belieben und schlossen die Saison verslustpunkfrei und mit 158 Schlägen Vorsprung auf die Konkurrenz ab. Nicht nur, dass der Jugendliche Tom van Diejen sich spielerisch weiterentwickelt hat und den Bensheimern einen zweiten Streicher garantiert, mit Simone Kohfeld verstärkt sich das Team in der Breite mit einer erfahrenen Bundesligaspielerin. So aufgestellt scheint für den MSC ebenfalls der Staffelsieg möglich.


Tom van Diejen


Der BSV Inzlingen hatte nach dem Aufstieg 2016 im vergangenen Jahr souverän den Klassenerhalt geschafft und Erfahrung gesammelt. Auf Leistungsträger und Jugend-Mannschaftsweltmeister Benedikt Schwickert kann sich das Team verlassen, der Youngster ist eine der Stützen des Teams, das eine gute Mischung aus Spielstärke und Erfahrung an den Start bringt. Wenn das Team die Erfahrungen des Vorjahres gut einsetzt, ist auch beim BSV einiges möglich. Ob es reicht, um die Favoriten zu ärgern, bleibt jedoch abzuwarten.


Benedikt Schwickert


Mit dem BGSV Bad Homburg spielt ein weiterer Aufsteiger in der Zweitligastaffel I. Erst am letzten Spieltag auf heimischem Boden konnte der BGSV den Staffelsieg feiern und sich im Stechen gegen den MGC Millenium Lorsch durchsetzen. Die Bad Homburger waren also bei weitem nicht so souverän und werden es schwer haben gegen die starke Konkurrenz in Liga 2. Der Klassenerhalt wird schwer, sollte aber die Motivation des Teams sein.


Staffel II:

In der Staffel II scheint die Favoritenrolle klarer zu sein. Der OMGC Ingolstadt gewann die Staffel in der Vorsaison, musste sich dann beim Relegationsspiel um den Aufstieg in die 1. Bundesliga dem MGC putter Künzell geschlagen geben. Bereits mit 8 Punkten Vorsprung reisten die Audi-Städter zum Saisonfinale auf der heimischen Anlage und mussten den Staffelsieg damit "nur" nach Hause spielen.
Damit ist der OMGC auch in diesem Jahr klarer Favorit auf den Staffelsieg. Das Team muss zwar Leistungsträger Frederik Mießner ersetzten, der nach Murnau gewechselt ist, haben sich aber mit Jugendnationalspieler Yannick Müller aus Bamberg verstärkt, der eine Menge sportliches Potenzial mitbringt.


Yannick Müller


Der BGC Heilbronn war in 2017 der engste Verfolger und wird auch dieses Jahr versuchen die Ingolstädter anzugreifen. Beim BGC Singen wird entscheidend sein, ob die Leistungsträger Sascha Mark und Christopher Jäck die Truppe mit ihren Topleistungen wieder zu alter Stärke bringen können. Nach dem Abstieg 2016 kam das Team aus Baden im vergangenen Jahr nicht richtig in Schwung, musste aber durch vereinzelte Ausfälle auch immer ein wenig rotieren. "Mit Nachhaltigkeit zur alten Stärke", wird daher das Motto der Singener sein.
 

Sascha Mark


Schwer einschätzbar ist das Team des BGC Neutraubling. In der Saison 2016 spielten die Bayern eine starke Saison, spielten lange ganz oben mit. Diese Leistung konnte das Team um die Weltmeisterin von 2005, Corina Reinisch, in 2017 nicht bestätigen. Am Ende reichten 15 Punkte für Platz 4. Jedoch waren die Entscheidungen an den Spieltagen immer knapp. Teilweise fehlten 1-2 Schläge, um mehr Punkte mitzunehmen. Das Team scheint also stark genug, um Platz 2 mitzuspielen, dazu müssen die Bayern es jedoch schaffen, die entscheidenen und knappen Situation für sich zu entscheiden. Für den Aufsteiger des MSK Olching heißt die Mission Klassenerhalt. Jedoch steht bereits am zweiten Spieltag das Heimspiel auf heimischen Beton an. Die heimstarken Bayern könnten damit ein gutes Punktepolster sammeln und sich an der Konkurrenz "festbeißen".


Achim Braungart Zink
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV


» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz