2. Bundesliga: MGC putter Künzell überrascht in Ludwigshafen!

2. Bundesliga Süd, Staffel I: Ludwigshafen "patzt" zu Hause!

30.04.2017: Wer hätte das gedacht? Der MGC Ludwigshafen, eines der heimstärksten Teams der letzten Jahre, muss sich auf heimischer Anlage dem MGC putter Künzell geschlagen geben.


Das Team des MGC putter Künzell (Archivfoto), Foto: MGC putter Künzell


Künzell, das beim 1. Spieltag in Arheilgen auf dem System Miniaturgolf keine gute Figur machte, war auf Wiedergutmachung aus. Das gelang in Runde 1 zunächst nicht. mit 134 Schlägen lagen die Osthessen zwar auf Rang 2, allerdings startete Ludwigshafen mit 125 Schlägen gewohnt souverän. Robert Hahn, mit der Tagesbestleistung von 77 Schlägen (!!!) steuerte zur Startrunde gleich mal eine perfekte Runde (18 Schläge) bei und brachte sein Team damit fast schon in eine Art Komfortzone.
Ab Runde zwei drehte Künzell dann aber auf, vor allem die beste Tagesrunde zum Schluss des Wettkampfes (121 Schläge) zog Ludwigshafen dann sprichwörtlich den Zahn. 2 Schläge Vorsprung ließen am Ende die Osthessen jubeln, die nach dieser guten Vorstellung in den Favoritenkreis der Liga zurückgerückt sind.


Starker Auftritt vom Arheilger Moritz Maul in Ludwigshafen, Archivfoto


Der Sieger des 1. Spieltages, Aufsteiger SG Arheilgen II, zeigte mit Platz 3 eine starke Leistung. Vor allem der erst 15-jährige Moritz Maul beeindruckte mit seinem Ergebnis (84 Schläge). Seine beiden Schlussrunden mit insgesamt 37 Schlägen und seiner ersten 18er-Runde überhaupt bildeten das Highlight des jungen Teams um "Altmeister" Rainer Hess.
Inzlingen und Schriesheim folgten auf den Plätzen mit einem kleinen Respektabstand.
Bei den Einzelergebnissen legten die Ludwigshafener die Messlatte sehr hoch. Neben dem starken Robert Hahn folgten Hans-Peter Künzel mit 80 und Hans-Rolf Wageck mit 81 Schlägen, was allerdings an diesem Spieltag nicht reichte, um im Mannschaftsergebnis vorne zu sein.
Hier die Ergebnisse des Spieltages:

2. Spieltag, 30.04.2017 - Ludwigshafen:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
MGC putter Künzell
509 21,21
8
2
1. MGC Ludwigshafen 511
21,29 6
3 SG Arheilgen, Abt. Bahnengolf II
520 21,67 4
4
BSV Inzlingen
544 22,67 2
5
MC Schriesheim
553 23,04 0

Gesamttabelle:

Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
1. MGC Ludwigshafen
1.040 21,67
12
2
SG Arheilgen, Abt. Bahnengolf II
1.044
21,75 12
3 MGC putter Künzell
1.052 21,92 10
4
MC Schriesheim
1.090 22,71 4
5
BSV Inzlingen
1.096 22,83 2


2. Bundesliga Süd, Staffel II: Neutraubling beim Heimspiel außer Form!

Auch in der Staffel II der 2. Bundesliga Süd gab es am 2. Spieltag am 30.04. eine Überraschung. Nachdem der BGC Neutraubling sein Heimspiel im letzten Jahr gewinnen konnte, war dieses Mal irgendwie "der Wurm drin". Zwar spielte der Tagessieger OMGC Ingolstadt mit 591 Schlägen deutlich besser, als die Neutraublinger im Jahr zuvor (604), dennoch hätte das Vorjahresergebnis der Heimmannschaft zumindest für Paltz 2 gereicht. Am Ende standen mit 615 Schlägen jedoch mindestens 6 Schläge zu viel auf der Anzeigetafel, sodass der BGC nicht über den 4. Platz beim Heimspiel hinaus kam. 610 Schläge benötigte der Bundesligaabsteiger aus Singen für den 2. Platz. Am Ende ein Ergebnis nach dem Motto "nicht mehr als nötig", denn auf den Tagesdritten aus Heilbronn reichte es damit gerade einmal mit einem Schlag Vorsprung.


Die Mannschaft des BGC Singen, Foto: BGC Singen


Abgeschlagen Tagesletzter wurde die TG Höchberg (646 Schläge). Damit wird es bereits jetzt schwierig für die Bayern, die Klasse zu halten, denn neben dem Punkterückstand steht bereits eine große Schlagdifferenz zu Buche.
Der BGC Neutraubling hat es mit dem 4. Platz beim Heimspiel verpasst, den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. 8 Punkte hinter den punktgleichen Teams aus Ingolstadt und Singen sind in dieser Liga kaum machbar, vor allem weil Singen ein nominiell sehr starkes Team zu bieten hat und für Ingolstadt das Heimspiel noch aussteht.

2. Spieltag, 30.04.2017 - Neutraubling:

Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
OMGC Ingolstadt
591 24,63 8
2
1. BGC Singen
610 25,42 6
3 BGC Heilbronn I
611 25,46 4
4
BGC Neutraubling
615 25,63 2
5
TG Höchberg
646 26,92 0

Gesamttabelle:

Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
OMGC Ingolstadt
1.317 27,44 14
2
1. BGC Singen
1.329 27,69 14
3 BGC Neutraubling
1.345 28,02 6
4
BGC Heilbronn I
1.350 28,13 6
5
TG Höchberg
1.423 29,65 0


2. Bundesliga Nord, Staffel I: "Betonvereine" in Wesel auf gewohntem Terrain vorne!
von Ralf Knippschild

Am 30.04. traf sich die 2. Bundesliga Nord zum 2. Spieltag in Wesel. Auf der Betonanlage des MSC Wesel sollte man möglichst Ergebnisse zwischen 26 und 28 spielen, am besten sogar blaue Runden unterhalb der 25!
Bei anfangs idealen Bedingungen startete das Turnier um 9 Uhr. In den ersten beiden Runden setzten sich die beiden "Betonspezialisten" Neheim und Wesel leicht vom Rest des Feldes ab, wobei Neheim überraschenderweise 5 Schlag vor dem Favoriten aus Wesel lag.
Mit Beginn der 3 Runde wurde es dann sehr windig in Wesel, was nicht gerade von Vorteil ist, wenn man 5 Bahnen auf mit "Zentrierschlägen" spielt.
Deshalb zog sich das Turnier dann auch bis ca. 17 Uhr, aber trotzdem spielten wir 4 Runden durch.
Ab der 3 Runde spielten dann die Weseler deutlich besser und setzten sich an die Spitze! Neheim sicherte sich den 2. Platz und dahinter wurde es spannend zwischen Kerpen und Büttgen. Am Ende hatte Kerpen das bessere Ende für sich und wurde mit 3 Schlägen Vorspung Dritter vor dem HMC Büttgen.
Die Göttinger hatten trotz personeller Umstellungen keine Chance auf dem für sie unbekannten Platz und belegten den letzten Platz. Alles in allem ein faires, spannendes Turnier und man sieht sich dann am 14.05. in Kerpen wieder.

2. Spieltag, 30.04.2017 - Wesel:

Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
1. MSC Wesel
635
26,5 8
2
MSK Neheim-Hüsten I
646
26,9
6
3 BGSV Kerpen
656
27,3 4
4
HMC Büttgen
659
27,5 2
5
1. MGC Göttingen II
669 27,9 0

Gesamttabelle:

Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
1. MSC Wesel
1.195
24,90 12
2
HMC Büttgen
1.206
25,13
10
3 BGSV Kerpen
1.214
25,29 10
4
MSK Neheim-Hüsten I
1.212
25,25 8
5
1. MGC Göttingen II
1.358 28,29 0


2. Bundesliga Nord, Staffel II: Olympia Kiel überzeugt in Cuxhaven
von Pascal Becker

Der 2. Spieltag der 2. Bundesliga Staffel 2 fand am 30.04.2017 im hohen Norden in Cuxhaven statt. Olympia Kiel, beim ersten Punktspiel noch Dritter, konnte sich von Anfang an an die Spitze setzen und gab die Spitzenposition bis zum Schluss nicht ab. Die Kieler gewannen damit verdient das 2. Punktspiel.


So sehen Sieger aus: "Wollt ihr auch mal versuchen?", scheint Jan-Christoph Theden vom MGC Olympia Kiel zu fragen. Foto: MC "Möve" Cuxhaven


Auf den hinteren Plätzen wurde es spannender, denn selbst nach Runde 3 lagen die Teams von Platz 2 bis 5 nur 8 Schläge auseinander.
Tempelhof, Reinickendorf, Wolfsburg und Cuxhaven lautete die Reihenfolge.
Die Tempelhofer spielten in der letzten Runde nicht ihr bestes Minigolf und machten es gerade um Position 2 noch einmal spannend. Letztlich konnte man den Vorsprung ins Ziel retten und wurde Zweiter. Cuxhaven spielte in der letzten Runde noch einmal stark auf und wurde Dritter. Zum zweiten Platz fehlte dabei nur ein Schlag.
Vier Schläge hinter Cuxhaven kam die Mannschaft aus Wolfsburg ins Ziel und wurde wie am ersten Punktspiel Vierter.
Reinickendorf, Zweiter am ersten Punktspiel, spielte in der letzten Runde ihren schlechtesten Durchgang und verlor einige Schläge auf die Konkurrenz. Daher reichte es am Ende auch nur für den letzten Platz.
In der Tabelle führt weiterhin Tempelhof mit 14 Punkten. Zwei Punkte dahinter folgt Kiel. Auf Platz 3 liegt Reinickendorf mit 6 Punkten. Aufgrund der niedrigeren Schlagzahl ist Wolfsburg Vierter, jedoch Punktgleich mit Cuxhaven auf Platz 5 (beide 4 Punkte).

Bester Spieler des Spieltages war Christian Somnitz von den "Möven" aus Cuxhaven mit sehr guten 86 Schlägen.
Das nächste Punktspiel findet in Wolfsburg statt.

2. Spieltag, 30.04.2017 - Cuxhaven:
Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
MGC Olympia Kiel
545
22,71 8
2
Tempelhofer MV 65 Berlin
552 23,00 6
3
MC "Möve" Cuxhaven-Sahlenburg
553 23,04 4
4
1. BGC Wolfsburg
557 23,21 2
5 Reinickendorfer MGC Berlin
570
23,75
0

Gesamttabelle:

Platz Verein Schläge Schnitt Punkte
1
Tempelhofer MV 65 Berlin
1.296
27,00 14
2
MGC Olympia Kiel
1.340 27,92 12
3
Renickendorfer MGC Berlin
1.357 28,27 6
4
1. BGC Wolfsburg
1.368 28,50 4
5 MC "Möve" Cuxhaven-Sahlenburg
1.373
28,60
4


Zusammengestellt von:
H. Bernd Bremer
Achim Braungart Zink
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV



» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz