2. und 3. Bundesliga Nord, Saison 2017 - Vorberichte


2. Bundesliga Nord

Staffel I : Auch dieses Jahr wird wieder "gefilzt"
Nachdem im letzten Jahr diese Staffel eine Marathonliga mit 7 Spieltagen war, wird es in dieser Saison zumindestens einen Spieltag weniger geben, da nur noch fünf Teams um den Staffelsieg kämpfen. Der vorletzte Spieltag ist wieder der Filz-Zusatzspieltag in Bad Münder. Aus der 1.Bundesliga kommt Absteiger MSC Wesel und aus der 3.Bundesliga Aufsteiger HMC Büttgen. Es scheint, dass die Liga sehr ausgeglichen ist, denn alle Mannschaften sind gut besetzt. Den Königstransfer konnte der HMC Büttgen tätigen, denn er verpflichtete Heimkehrer Marvin Neufeld vom Erstligisten MGC Dormagen-Brechten. Hier die Vorberichte aus den Vereinen:


HMC Büttgen, von Michael Höfig
Die erfolgreiche Mannschaft aus 2016 konnte den Aufstieg durch ihre tolle Teamfähigkeit und Moral erreichen. Aus dem erfolgreichen Aufstiegsteam werden in diesem Jahr Norman Mandel, Frank Völzke, Dirk Lumma, Thomas Wehner, Severin Blümer, Jürgen Quandt und Andreas Träger wieder dabei sein.
Verstärkt wird das Team durch die Neuzugänge: Marvin Neufeld, der im letzten Jahr beim MGC Dormagen-Brechten schon Bundesliga gespielt hat und mit seiner Konstanz ganz sicher punktet. Mit Ingo Arens kommt einer der besten Sterngolfer in seine erste Bundesliga Saison. Die Systeme Beton und Miniaturgolf sind ihm nicht fremd und auch dort hat er schon sehr stark gepunktet. Er selber stuft es als "Lehrjahr" ein.
Alles in allem lautet das Motto: "Klassenerhalt schaffen", denn in dieser Liga sind viele tolle Teams vertreten.



MSK Neheim-Hüsten
, von Ralf Knippschild
Der MSK Neheim Hüsten startet mit folgendem Team in die Saison 2017: Philipp Lewin, Felix vom Bruch, Rene Springob, Annika Dellmann, Florian Becker, Christian Jäink, Michael Dickes, Robin Dickes, Ralf Knippschild
 
Wir mussten personelle Änderungen vornehmen, weil uns 2 Spieler der letzten Jahre verlassen haben! Deshalb sind Michael und Robin Dickes aus unserer 2. Mannschaft nachgerückt, um uns zu unterstützen! Durch die neue Zusammenstellung der 2. Liga Nord haben wir drei Eternitplätze, zwei  Betonanlagen und einmal dürfen wir in Bad Münder filzen.
Michael und Robin sind erfahrene Eternitspieler, deshalb werden sie uns sicherlich helfen können diese Saison erfolgreich zu gestalten. Aber genaueres werden wir erst nach dem 1. Spieltag in Büttgen am 02.04. wissen. Wir freuen uns auf die neuen und bekannten Teams und hoffen auf eine faire und spannende Saison!



1.MSC Wesel, von Markus Büdenbender
Der 1. MSC Wesel wird die neue Saison in der zweiten Liga deutlich verjüngt angehen. Mit den beiden Neuzugängen Noah Seifert (17) und Tim Blöcker (24) wurden zwei Neuzugänge im Team begrüßt, die mit gutem Potential ausgestattet sind und die es gilt, im Team zu integrieren. Desweiteren werden zur Mannschaft gehören:  Marc Wisnewski, Tobias Montberg, Mikael Kurzweg, David Pren, Michael Born, Christian Zielaff und Markus Büdenbender.
Für Teamkapitän Markus Büdenbender steht die Stabilisation und somit mehr spielerische Homogenität an erster Stelle. Mit viel Spaß und sportlicher Konzentration sollte die Mannschaft mit dem erforderlichem Teamspirit eine gute Rolle in der Liga mitspielen können. Sehr wichtig wird ein guter Start in die Saison sein. Für den Kapitän gilt der MSK Neheim-Hüsten in Bestbesetzung als der Mitfavorit auf die Meisterschaft.
 


BGSV Kerpen, von Stefan Müller
Nachdem wir in der vergangenen Saison überraschend Vizemeister geworden sind, denke ich, dass dieses Jahr alles drin ist. Da Raimund Hoch wieder hochgerückt ist, sind wir jetzt 7 Mann, die seit Jahren zusammen spielen und ein gutes Team bilden. Die Liga ist meines Erachtens sehr ausgeglichen, so dass es an jedem Spieltag wieder Überraschungen geben wird. Einen klaren Favoriten für die Meisterschaft sehe ich nicht. Wir lassen uns überraschen.




MGC Göttingen II, von Andreas von dem Knesebeck
Der MGC Göttingen ist mit seiner zweiten Mannschaft in der Saison 2017 weiterhin in der 2. Bundesliga Nord vertreten. Das seit vielen Jahren als die "Göttingen Pirates" bekannte Team hat nach dem erfolgreichen Klassenerhalt im Vorjahr auch in diesem Jahr das Saisonziel Platz 4. Keine leichte Aufgabe, da die Mannschaft viermal in den Westen reisen muss und erst im 6. und somit letzten Spieltag ihr Heimrecht hat. Erschwerend kommt hinzu, dass Udo Rathje das Team schon nach einer Saison Richtung Kiel verlassen hat und Carsten Riemann eine spielerische Pause eingelegt hat.

Vorläufige Aufstellung:
Bachmann, Peter  
Busche, Philip
(zuletzt Senioren-Mannschaftseuropameister 2015)
v. dem Knesebeck, Andreas (aktueller Senioren B-Kaderspieler)
Kuhn, André
Kreitz, Rene
Schneider, Christian
Willnus, Marco
(Deutscher Jugend-Mannschaftsmeister 2013)




Staffel II: Die Große Unbekannte
Für den Autor ist die 2. Nordstaffel eine kleine Wundertüte, da von beiden Berliner Vereinen keine Informationen kamen. Normalerweise sollten wieder die Mannen vom Tempelhofer MV die Nase vorn haben. Kiel sollte nichts mit dem Abstieg zu tun haben, wogegen Neuling Wolfsburg, Reinickendorf und das letztjährige Kellerkind Cuxhaven um den Klassenerhalt einen packenden Kampf austragen sollten! Hier die Vorberichte aus den Vereinen :


MC "Möve" Cuxhaven-Sahlenburg, von Andrea Reinicke
Nachdem das Team des MC "Möve" Cuxhaven-Sahlenburg das erste Jahr in der 2. Bundesliga unter dem Titel "ein Jahr zum lernen" abhaken musste, kann das Ziel in dieser Saison nur Klassenerhalt heißen. In unveränderter Besetzung wird die Mannschaft um die beiden Senioren-Nationalspielerinnen Andrea Reinicke und Nicole Warnecke an den Start gehen, um dieses Ziel zu erreichen. Die Hoffnung auf mehr Punkte liegt darin begründet, dass die Anlagen nun keine Unbekannten mehr sind und dass nur noch eine Betonanlage gespielt wird. Aber trotz 0 Punkten an den ersten vier Spieltagen haben wir uns in der Liga wohlgefühlt und Spaß am Spielbetrieb gehabt. Und auch, wenn es mit dem Klassenerhalt nicht klappen sollte, lassen wir uns diesen Spaß nicht nehmen


MGC Olympia Kiel, von Bernd Kunz
Besetzung: André Lemke, René Lagerquist, Tony Koch, Gerrit Below, Marvin Below, Lars Heydt, Andre Jensen, Achim Paulsen, Daniel Christ, Alexander Mrohs, Britta Lagerquist

Das ist der Kader unserer Bundesliga Mannschaft für das Jahr 2017. Die Mannschaft hat sich einen Treppchenplatz als Ziel gesetzt. Größere Ziele sind nicht vorgesehen, dafür ist die Zeit nicht mehr vorhanden, denn die Arbeitgeber fordern heute sehr viel von jedem Arbeitnehmer. Da ist dann auch nicht immer die Bestbesetzung am Start, aber einen Ausfall nach unten sollte es eigentlich nicht geben.


BGC Wolfsburg, von Pascal Becker
Unsere 1. Mannschaft spielt zum ersten Mal in der Historie in der 2. Bundesliga Nord. Neue Plätze in Berlin und Kiel werden erst noch kennengelernt. Daher wird das junge, motivierte Team den Klassenerhalt anvisieren. Mit Michael Busch (vom 1. BGC Goslar) und Stefan Weinhold (vom 1. BGC Leipzig) kommen zwei talentierte Minigolfer und eine Menge Qualität in das jetzt schon sehr talentierte Team. Jedoch hat Dietger Krost seine Punktspielaktivitäten eingestellt und mit Norbert Kempa und Pascal Becker wechseln zwei Spieler vereinsintern in die zweite Mannschaft. Daher wird es sich zeigen, wie schnell die Mannschaft miteinander harmoniert und das vorhandene Potential auf die Minigolfplätze im Norden Deutschlands bringen kann.

Vom Tempelhofer MV und dem Reinickendorfer MGC liegen derzeit leider keine Vorberichte vor!


3. Bundesliga Nord
Die 3.Liga und damit niedrigste überregionale Klasse des Deutschen Minigolfsport Verbandes geht auch diese Saison mit 3 Staffeln an Start. Diesmal ist das Interesse der Vereine am überregionalen Spielbetrieb gestiegen, so dass alle Staffeln mit 5 Teams besetzt sind

Staffel I: Die NRW-Liga
Die 1.Staffel der 3.Bundesliga besteht wieder ausschließlich aus Mannschaften des Nordrhein-Westfälischen Bahnengolfverbandes.
Da leider bis zum Redaktionsschluss keine Infos der „Betonteams“ aus Bochum,Bad Godesberg und Bottrop vorlagen, ist eine Einschätzung der Staffel sehr schwierig. Vize-Meister Bochumer MC und die Zweitligaabsteiger aus Bottrop und Bergisch Land sollten aber in der Favoritenrolle sein.Im Allgemeinen denke ich, dass die Staffel sehr ausgeglichen ist und es eine sehr spannende Saison wird. Hier nun Vorberichte aus den Vereinen:


BGSV Castrop, von Willi Hettrich
Die Mannschaft aus der vergangenen Saison bliebt im Kern zusammen und hofft, dass nicht Krankheiten oder anderweitige Abwesenheiten zu einer zusätzlichen Schwächung der Mannschaft führen. Als Saisonziel kann auch in 2017 der Klassenerhalt angesehen werden. Da in diesem Jahr von den fünf Spieltagen drei auf dem System Beton stattfinden, scheint das auch nicht besonders einfach zu werden für die Castroper Miniaturgolfer.




BGV Bergisch Land, von Simon Schneider
In der letzten Saison belegten wir in der 2. Bundesliga Nord den 5. Platz von 6 Mannschaften und sind damit nach 2 Jahren in der 2.Liga wieder in die 3. Bundesliga abgestiegen. Ein  echtes Ziel für die neue Saison haben wir nicht - außer, dass wir möglichst wenig mit dem Abstieg zu tun haben möchten!
Wir freuen uns auf bekannte Plätze und weniger Fahrtkilometer - im letzten Jahr sind wir dreimal in Niedersachsen angetreten.
Zwischen dem 1. und 2. Spieltag wartet noch ein besonderes Highlight auf uns. Wir haben uns im DMV-Pokal für das Final Four-Turnier in Bad Münder qualifiziert und werden dort Ostern um den Pokal kämpfen. Im Kader gibt es eine Änderung: Jörg Mielenz verabschiedet sich wieder in die 2. Mannschaft. Dafür rückt der Jugendliche Jan van Eickelen (zusammen mit Vater Ralf) fest in die 1. Mannschaft auf. Damit können wir im Normalfall mit 7 Spielern antreten und 2 Streicher nutzen.



Staffel II: Salzgitter, "The second Attempt"
Nachdem der TSV Salzgitter im letzten Jahr knapp den Aufstieg in die 2. Bundesliga verpasst hat, sollte das Team um den ehemaligen dt. Meister Dirk Otten dieses Jahr wieder ganz oben mitspielen und schwer zu schlagen sein. Tigers Künsebeck sollte auch diesmal wieder eine gute Rolle spielen. Dagegen wird Überraschungsaufsteiger Neheim II von Anfang an mit den Teams aus Hannover und Kassel um den Ligaverbleib kämpfen.


TSV Salzgitter, von Christian Spandau
In der Saison 2017 geht es für die erste Mannschaft des TSV Salzgitter wieder in der 3. Bundesliga Nord an den Start. Nachdem man im Vorjahr sicher die Meisterschaft einfahren konnte, kam die große Ernüchterung beim Aufstiegsspiel zur 2. Liga in Bad Münder, als man etwas überraschend den Teams aus Büttgen und Wolfsburg den Vortritt lassen musste. Deshalb darf das Ziel für dieses Jahr nur die erneute Meisterschaft sein. Ob dieses Ziel umzusetzen sein wird, darf man gespannt abwarten, da mit den Teams aus Hannover und Neheim Hüsten II zwei Betonteams in die Liga aufgestiegen sind. Wir sind gespannt auf die Betonpunktspiele und am ersten Aprilwochenende wissen wir mehr, wenn in Hannover gestartet wird. 



Die Mannschaft des TSV Salzgitter spielt in der gleichen Aufstellung wie im letzten Jahr: Frank Quandt, Torsten Fellenberg, Björn Lepa, Frank Grunert, Christian Spandau und sitzend von links Dirk Otten und Volker Wesselmäcking. 
Wir freuen uns auf eine spannende Saison.



1. MGC Kassel-Vellmar, von Sven Wassermann
Nach einer überragenden 1. Saison in der 3. Bundesliga und dem erreichten 3. Platz dürfte die kommende Saison erheblich schwieriger werden. Neben zwei neuen Teams aus Neheim und Hannover, die uns gleich mit zwei Betonanlagen als Heimspielorte beglücken, kann nur unser Ziel der Klassenerhalt sein. Hierzu haben wir auch unsere Geheimwaffe mit an Bord und hoffen am Ende zumindest den 4. Platz sichern zu können




1.BGC Hannover
, von Uwe Grüning
Nach der Saison in der Verbandsliga Niedersachsen, die mit dem Endspiel gegen den BGC Northeim erfolgreich abgeschlossen wurde, steht nun die 3. Bundesliga Nord im Focus des Geschehens. Die Mannschaft hat sich als  Ziel gesetzt, im ersten Jahr überregional, die Klasse zu halten. Dieser Anspruch ist hoffentlich zu erfüllen, wir werden alles dafür geben. Beim ersten Punktspiel in Hannover auf Beton, werden wir dann ja sehen, wie stark und ausgeglichen die anderen Teams sich präsentieren. Wir sind gewillt die Staffel zu rocken, und unsere Duftmarken zu setzen. Mit den Teams aus Salzgitter, Kasssel, Künsebeck und Neheim-Hüsten sind allerdings auch starke Mitspieler angetreten, die die gleichen oder ähnliche Ambitionen haben, wie der BGC Hannover.



Aber die "alten Säcke" aus Hannover werden sich nicht kampflos den Mitbewerbern ergeben. Wahrscheinlich ist dieses die Mannschaft, die den Altersdurchschnitt der Staffel deutlich in die höhe schnellen lässt. Alle Spieler sind Senioren I oder II. Alter heißt aber auch Erfahrung, und vielleicht können wir ja damit glänzen.
Wir freuen uns auf die Saison, wir freuen uns auf die Spieler und Spielanlagen, die wir noch nicht kennen, und wollen uns neue Freunde im Bereich unseres Sportes schaffen und die alten Freundschaften festigen und erhalten.
Bis bald in der Liga - Hannovers "Alte Säcke"



MC Tigers Künsebeck, von Thomas Fuchs
Das dritte Jahr in der 3.Bundesliga treten wir mit zwei Neuzugängen an. Mitte der letzten Saison kam Stefan Hecken zu uns, der dann im DMV Pokal-Achtelfinale gegen den KSV Baltrum zum Einsatz kam. Zum Saisonwechsel ist Yannick Burdorf, der schon in der Aufstiegssaison 2013/14 bei uns spielte, zu den Tigers zurück gekommen. Abgänge gab es keine, so dass die beiden den bisherigen Kader der Tigers, bestehend aus Christoph Biermann, Thomas Fuchs, Werner Schaffelhofer, Dennis Welpmann, Kurt Breckenkamp, Michael Gohl, Brian Suchomel, Markus Gerlach und Patrick Buske, etwas breiter machen.
In den letzten beiden Saisons ist es uns gelungen jeweils den 2.Platz in der Staffel zu erringen. Deshalb streben wir diese Saison auch wieder mindestens den dritten Platz an, und hoffen, das wir den Favoriten aus Salzgitter das ein oder andere Mal ein wenig ärgern können. Sehr gefreut haben wir uns, dass wir uns weiter und wieder mit dem MGC Kassel-Vellmar messen dürfen, mit denen wir letzte Saison eine Menge Spass und sportlichen Wettkampf erlebt haben.
Wir erwarten definitiv spannende Spieltage, denn den beiden Aufsteigern aus Hannover und Neheim trauen wir auch in der 3.Liga einiges zu!

MSK Neheim-Hüsten II, von H. Bernd Bremer
Nachdem die Neheimer Zweitvertretung sehr überraschend am finalen Spieltag der letzten Saison den Aufstieg geschafft hat, kann das einzige Saisonziel nur der Klassenerhalt sein. Um die 1. Mannschaft in der 2.Liga zu stärken musste man Robin und Michael Dickes abgeben, was den Ligaverbleib nicht einfacher macht...



Staffel III: Wer macht im Osten das Rennen?
Hier die Berichte aus den Vereinen (Leider lagen bis zum Redaktionsschluss keine Informationen vom VfM Berlin und BGC Leipzig vor):


BGC Goslar, von Simona Busch
Nach dem freundlichen "wir dürfen bleiben" für den Wechsel in die vergangene Saison haben wir 2016 einen tollen Endspurt hingelegt und sind diesmal mit solider Eigenleistung in der 3. Bundesliga geblieben.
Das sich drehende Spielerkarussel erreichte auch uns, so dass wir nun mit leicht veränderter Mannschaftsaufstellung antreten. Damit jedoch nicht genug Veränderung: Erstmals wurden wir der östlichen Staffel zugeteilt und sehen uns nun 4 neuen Anlagen und immens vieler Kilometer gegenüber. Wir stellen uns motiviert der Herausforderung und freuen uns auf spannende Punktspiele mit den Sportfreunden aus Berlin, Leipzig und Karlshagen.


MV Lankwitz Dragons Berlin, von Andreas Seidel
Wir haben uns mit der 3. Bulli-Mannschaft, nach einer im letzten Jahr nicht gut für uns gelaufenen Saison, vorgenommen in dieser Saison nochmal anzugreifen. Einen Neuzugang, Dennis Rogge vom VFM Berlin, haben wir in dieser Saison zu verbuchen. Natürlich hoffen wir ein Wörtchen um den 1. Platz mitreden zu können. Wir freuen uns auch wieder auf die Auswärtsfahrten, die uns nach Karlshagen, Leipzig und Goslar bringen.


MGC Karlshagen, von Adam Ber
Nach dem überraschenden Gewinn der Verbandsliga Berlin-Brandenburg im letztem Jahr ist der erste Aufstieg
in den überregionalen Spielbetrieb in der erst 9-jährigen Vereinsgeschichte perfekt.
Das Ziel in dieser Saison kann nur der Klassenerhalt sein. Im Winter konnten wir noch Markus Walther und Jessica Zimmermann für uns gewinnen.

Damit setzt sich Kader der ersten Mannschaft wie folgt zusammen:
Elvira Ber, Jessica Zimmermann, Peter Ber, Manfred Kronenberg, Marcel Handke-Zimmermann, Markus Walther und Peter Ber jr.
Dem Team stehen noch Jens von Trümbach und Adam Ber als Ersatz zur Verfügung. Wir freuen uns auf die neue Saison, auf die neuen Erfahrungen und wünschen allen Gut Schlag.


Zusammengestellt von:
H. Bernd Bremer
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV

» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz