Vorbericht 2. und 3. Bundesliga Süd


2. Bundesliga Süd

Staffel I: Wiederaufstieg für Künzell?
Der MGC putter Künzell, Absteiger der 1. Bundesliga Süd, peilt in der Saison 2016 den Wiederaufstieg ins Minigolfoberhaus an. Um dieses Ziel zu erreichen, hat sich das Team aus Osthessen verstärkt. Bereits zum Relegationsspiel im Herbst trat der russische Nationalspieler Ivan Popleteev für Künzell an und zeigte vor allem auf der Betonanlage in Bliesen, dass er eine Verstärkung sein kann. Doch damit nicht genug. In der Wechselphase 2015/2016 konnten die putter mit Magnus Pester vom TSV Pfungstadt und Patrick Lorenz vom MGC Heringen zwei weitere junge Hoffnungsträger verpflichten. Damit kann Künzell aus dem Vollen schöpfen und wird mit breiter Brust die Mission Wiederaufstieg angehen.


Michael Dittrich (MGC putter Künzell)

Die stärksten Konkurrenten dürften wohl der MGC Ludwigshafen um den Routinier Robert Hahn sowie die Zweitvertretung des MGC Mainz sein. Beide Teams sind mit den Plätzen bestens bekannt und verfügen über einen Menge Erfahrung im Team. Die Mainzer setzen neben der Erfahrung auch immer wieder auf die Jugend und setzen gezielt die Hoffnungsträger aus der erfolgreichen Jugendarbeit ein. Das bringt nicht nur frisches Temperament in die Mannschaft, sondern sorgt bei der Streicherregelung auch für einen zweiten Streicher, der den ein oder anderen Vorteil verspricht.

Auch der MGC Mannheim profitiert von dieser Streicherregelung. Der Jugend-Kaderspieler Steven Weiß spielte bereits im vergangenen Jahr eine gute Rolle und wird bestimmt auch in diesem Jahr für Topresultate sorgen.

Welche Rolle der MC Schriesheim in der Liga spielen wird, kann man nur erahnen. Mit Michael Ritschel hat das Team von der Bergstraße einen Spieler in ihren Reihen, der das Team zusammenhält und als Zugpferd agieren kann. Timo Glaser ist der Hoffnungsträger für die Topergebnisse.

Der erste Spieltag am 17.04.2016 in Ludwigshafen wird zeigen, wie gut die Teams in der Saisonvorbereitung gearbeitet haben.

Staffel II: Alles Bayern oder was?
Fast könnte man meinen, die Staffel II der 2. Bundesliga Süd wäre eine reine bayerische Angelegenheit. Wenn, ja wenn da der BGC Heilbronn nicht wäre, der versuchen wird, die bayerischen Teams aus Ingolstadt, Neutraubling, Olching und Höchberg "aufzumischen". Schaut man die Ergebnisse des letzten Jahres an, so wird man mit einem Kampf zwischen Ingolstadt und Neutraubling rechnen dürfen. Jedoch ist auch dem BGC Heilbronn eine Chance um den Staffelsieg einzuräumen. Vor allem Lukas Zimmermann konnte im Vorjahr überzeugen.


Lukas Zimmermann

Der BGC Neutraubling wartet hingegen mit ganz großen Namen auf. Keine andere als die Weltmeisterin von 2005, Corina Reinisch, spielt für den BGC, zeigte bereits im Vorjahr immer wieder gute Leistungen.
Bei Ingolstadt hingegen ist Frederik Mießner, ehemaliger Jugend-Europameister der Leistungsträger. Doch alle drei Favoritenteams zeigen sich durchaus ausgewogen und sind immer wieder für Überraschungen gut. Olching und Höchberg dürften gegen diese Teams wohl nur Außenseiterchancen haben und werden um die hinteren Plätze und damit gegen den Abstieg spielen.


Frederik Mießner


3. Bundesliga Süd

Staffel I: Beton anrühren
Der erste Spieltag der Staffel I findet auf der Miniaturgolfanlage in Arheilgen statt, wohl ein großer Vorteil für das Heimteam aus Hessen, denn die anderen Teams sind traditionell auf dem System Beton stärker. Doch genau da liegt auch die Spannung dieser Drittligastaffel, denn die folgenden 4 Spieltage finden alle auf Beton statt. Das gibt vor allem traditionellen Betonteams wie Bad Kreuznach und Traben-Trarbach eine Außenseiterchance, denn beide Teams haben sehr gute Betonspeiler in ihren Reihen. Oliver Pieper vom MGC Traben-Trarbach spielt seit Jahren auf konstant hohem Niveau auf diesem System und ist der Leistungsträger des Teams von der Mosel. Beim MSV Bad Kreuznach sind die Wittwer-Zwillinge Daniel und Christian sowie Jörg-Rainer Kindt die am stärksten einzuschätzenden Spieler. Der MSC Bensheim-Auerbach und der BGSV Bad Homburg ergänzen die Liga und werden wohl eher am Ende des Klassements auflaufen. Nach einer eher schlechten Saison von Bad Kreuznach ist es eine Frage des Saisonstarts, in welche Richtung sich die Rheinland-Pfälzer orientieren werden.


Oliver Pieper


Staffel II: Eurobär on tour
BSV Ohlsbach, BGC Singen II, BGC Heilbronn II, KC Homburg II, BSV Inzlingen . so lautet die Besetzung der Staffel II. Interessant ist vor allem das Team aus Inzlingen, bei dem der "Eurobär" Benedickt Schwickert, Jugend-Europameister 2015, mitspielt. Der Jung-Nationalspieler hat in den letzten zwei Jahren eine rasante Entwicklung hinter sich und wird bestimmt auch in Liag 3 für Aufsehen sorgen. Ingesamt wirkt die Liga ausgewogen, mit 3 MIniatur- und zwei Betonspieltagen dürfte das Team aus Ohlsbach eher Probleme haben, mit den auf Miniatrugolf erfahreneren Teams mitzuhalten. Insgesamt eine spannende Liga, die für viel Abwechslung sorgen wird.

Staffel III: Heimvorteil auf Filz
MGC Schwaikheim, MGC Murnau, TV Niederstetten, BGC Bad Füssing, MGC Ravensburg - Die Staffel II der 3. Bundesliga Süd ist ebenso ausgewogen besetzt wie die Staffel II. Bereits im Vorjahr waren die Ergebnisse der ersten drei Teams (Murnau, Schwaikheim, Ravensburg) nach der Schlagzahl am Jahresende nah beieinander. Murnau hatte am Ende die Nase vorn und zählt damit auch in diesem Jahr wieder zu den Top-Favoriten. Niederstetten und Bad Füssing werden demnach um die hinteren Plätze spielen. Allerdings hat Niederstetten mit der anspruchsvollen Filzgolfanlage einen großen Vorteil beim Heimspiel. Bereits die 1. Bundesliga bekam die Tücken der Anlage zu spüren. Es wird sich zeigen, wie die anderen Teams der Liga mit diesem ungewohnten Terrain zurecht kommen werden.
Die Erfahrung zeigt, dass so ein Spieltag auf Filz eine Liga richtig durchmischen kann. Daher ist auch in dieser Staffel jede Menge Spannung geboten.

Wir freuen uns auf den ersten Spieltag der überregionalen Ligen und wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern "Gut Schlag" und eine sonnige Saison 2016!

Achim Braungart Zink
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV


» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz