JLP 2015: Titelverteidigung gelungen!

Nach dem ersten Turniertag auf der Miniaturgolfanlage in Weiterstadt führte die Mannschaft aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen souverän das Feld an und wollte natürlich alles dafür geben, diese Spitzenposition zu behalten. Die ca. 15 km entfernte und vermeintlich leichtere Miniaturgolfanalage in Dreieichenhain sollte die Entscheidung des diesjährigen Jugendländerpokals in Hessen mit sich bringen.

Direkt von Beginn an zeigte die Delegation aus Nordrhein-Westfalen eine sehr konstante Leistung auf hohem Niveau und die Verfolger aus Hessen und Rheinland-Pfalz mussten sich im Verlaufe des Finaltages eingestehen, dass der Vorjahressieger auch in diesem Jahr nicht zu schlagen ist. In einem spannenden Kopf an Kopf-Rennen um die Silbermedaille konnte sich schlussendlich der Lokalmatador aus Hessen vor Rheinland-Pfalz durchsetzen. Die Auswahl vom NBV gewann mit 1144 Schlägen vor dem HBSV mit 1161 Schlägen und MRP mit 1070.

In der Einzelwertung konnte sich in der Kategorie Schüler männlich Robin Forsberg (NBV) mit 230 Schlägen durchsetzen. Bei den Schülerinnen setzte sich nach insgesamt zehn gespielten Runden Selina Krauss (MRP) mit 259 Schlägen vor der Lokalmatadorin Patricia Gras (HBSV) durch.

Das beste Einzelergebnis zauberte Jugend-Mannschaftsweltmeister Manuel Szablikowski (MRP) auf die Anlage. Mit 211 Schlägen gewann der Mainzer vor Christian Zielaff (219) und Thomas Sieber (HBSV), der sich im Stechen um Platz 3 gegen Christoph Fischer an Bahn 13 durchsetzen konnte. In der Kategorie Jugend weiblich gewann Maike Haupt (NBV) mit 6 Schlägen Vorsprung die Goldmedaille vor Laura Heckel (HBSV).

Am Abschlussabend feierten die Spielerinnen und Spieler sowie die Betreuerinnen und Betreuer die Erfolge und zum Höhepunkt gab es dann die Nominierung des Jugendbundestrainers Rainer Hess für den Jugend-Nationen Cup in Ostrava (Tschechien).

Ein großer Dank gilt den beiden ausrichtenden Vereinen Weiterstadt und Dreieichenhain für die reibungslose Ausrichtung und Organisation des Jugendländerpokals 2015.

Philipp Lewin
Jugendpressesprecher

 
Vorjahressieger NBV gelingt die Titelverteidigung.


Laura Heckel (HBSV) konnte mit ihrem Team
den Sieg des NBV nicht verhindern.



Manuel Szablikowski war in der Einzelwertung
nicht zu stoppen.


» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz