DJM 2017 Neheim-Hüsten: Die Sieger stehen fest!

16.07.2017, 9:30 Uhr: Gestern, am Samstag, den 15.07.2017 gingen die Deutschen Minigolf-Jugendmeisterschaften 2017 in Neheim-Hüsten zu Ende. Zum Ende der DJM standen noch die Einzelwettbewerbe der Kombination auf dem Programm.

Spannend machte es dabei noch einmal "Eurobär" Benedikt Schwickert (BSV Inzlingen), der sich ein paar kleinere Feheler leistete und die Konkurrenz nochmals rankommen ließ. Am Ende reichte ihm ein Schlag Vorsprung zur Titelverteidigung vor dem starken Mainzer Kilian Horn. Severin Blümer (HMC Büttgen) wurde Dritter.

Sieg für Benedikt Schwickert bei den Junioren


Bei den Juniorinnen schaffte Sarah Schumacher (Tuttlingen) einen Start-Ziel-Sieg vor Maike Haupt (Dormagen-Brechten) und  Melanie Jurgeleit (Murnau).
Bei den Schülerinnen wurde es am letzten Tag noch einmal spannend. Selina Krauss leistete sich eine 34er-Betonrunde, verlor dabei 4 Schläge auf ihre Konkurrentin Johanna Jung (Homburg), in der Folge verlor sie nochmals 4 Schläge auf der Mniiaturgolfrunde, was den Vorsprung auf nur 2 Schläge schrumpfen ließ. In der finalen Betonrunde sorgte sie mit einer 27er-Runde für die beste Betonrunde der Schülerinnen und konnte so den Sieg mit am Ende 7 Schlägen Vorsprung einfahren. Dritte wurde Chiana Saft (Olching)

Selinas Bruder Silvio siegte im Stil des Favoriten bei den Schülern. Ebenfalls 7 Schläge Vorsrpung vor der Konkurrenz aus Lüdenscheid. Kenny Schmeckenbecher spielte ein tolles Turnier und sicherte sich Silber. Dritter wurde Tom van Diejen (Bensheim), der durch eine 27er-Schlussrunde Heimspieler Lauro Klöckner mit einem Schlag auf Rang 4 verwies.

Geschafft: Silvio Krauss siegt bei den Schülern


Hier gibt es noch einmal alle Ergebnislinks in der Übersicht:



15.07.2017, 8:30 Uhr:
Der letzte Tag der diesjährigen Deutschen Minigolf-Jugendmeisterschaften hat begonnen. Zunächst werden die Teilnehmer/innen in einer Zwischenrunde die Teilnehmer/innen für die Finalrunde ermitteln. Danach geht es um die Medaillen in der Kombiwertung. Die besten Chancen als Führende vor dem Finaltag haben Selina Krauss (Schülerinnen), Silvio Krauss (Schüler), Sarah Schumacher (Juniorinnen) und Benedikt Schwickert (Junioren).

Vor allem "Eurobär" Schwickert hat bereits 6 Schläge Vorsprung in seiner Kategorie vor Heimspieler Robin Dickes. Nicht uneinholbar für den Neheimer, aber dennoch "ein Pfund".
Sehr spannend wird wohl der Kampf um die Schülerkrone werden, denn der gerade 14-Jährige Kenny Schmeckenbecher liegt nur 2 Schläge hinter dem Mainzer Krauss und zeigte bereits das ganze Turnier Weltklasseleistungen auf der Betonanlage. Respekt!

Wir wünschen allen Teilnehmer/innen viel Erfolg für den heutigen Tag und vor allem gutes Wetter.

Hier geht es zu dfen Ergebnissen:

Achim Braungart Zink
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV




14.07.2017 16:30 Uhr:
Nachdem aufgrund der schlechten Wetterprognose eine Kombirunde des heutigen Turniertages auf den gestrigen vorgezogen wurde, erhoffte man sich dem vorhergesagten Regen zu entkommen.
Die beiden noch zu spielenden Runden gingen zügig von der Hand und so standen die ersten Sieger gegen kurz nach 12 Uhr fest.

Die Mannschaftswettbewerbe verliefen etwas deutlicher ab als man vielleicht im Vorhinein erwarten konnte. Der 1. MGC Mainz bestätigte seine gute Leistung aus Weinheim letztes Jahr und konnte wieder die Goldmedaille an sich reißen. Für die Heimmannschaft aus Neheim reichte es nicht ganz an die Spitze; Bronze ging an den BGC Leipzig.

Sieger bei den Jugendmannschaften: MGC Mainz


Umso schöner war dann aber, dass die SpGm Neheim/Lüdenscheid als „Heimteam“ Gold gewinnen konnte. Silber ging an die Spielgemeinschaft Lichtenfels/Olching, den Bronzerang belegte der TSV Salzgitter.

Jubel bei Schlussspieler Lauro Klöckener: Die SpGm Neheim/Lüdenscheid gewinnt bei den Schülermannschaften


Da nach dem zweiten Turniertag auch die Abteilungsmeisterschaften entschieden sein sollten, gab es gleich mehrere Stechen auf der nicht ganz einfachen Miniaturgolfanlage. Hier konnte u.a. Liana Klaus (BGC Bremen) für eine Überraschung sorgen und gewann das Stechen um den Silberrang in der Kategorie Jugend weiblich gegen Weltmeisterin Maike Haupt.
Man kann gespannt sein, ob es morgen weitere Überraschungen geben wird.

Hier gitb es alle Ergebnisse der heutigen Entscheidungen:


Allen Platzierten einen herzlichen Glückwunsch!

Manuel Szablikowski
Jugendpressesprecher


Weitere Bilder als Galerie:





14.07.2017, 9:00 Uhr:
Am heutigen Freitag stehen die Entscheidungen bei den Jugend- und Schülermannschaften sowie die Finals in den Systemwertungen Beton und Miniaturgolf an.
Bereits gestern wurde 1 Kombirunde mehr gespielt, als ursprünglich vorgesehen. Die Jury hatte so entschieden, weil für den heutigen Tag das Wetter, wohlwollend gesagt, nicht minigolffreundlich angesagt ist. Wir hoffen, dass sich die Wetterfrösche irren und wünschen den Teilnehmern, dass sie nicht zu viel Zeit mit dem Warten verbringen müssen.

Die Ergebnisse sind unter den bekannten Links zu verfolgen:



13.07.2017, 18:50 Uhr:
Der 1. Spieltag der DJM 2017 ist Geschichte. Bereits 3 Kombirunden liegen hinter den Teilnehmern. Der Zeitplan erlaubte es, auf Grund der schlechten Wettervorhersagen für Freitag, eine weitere Kombirunde "dranzuhängen", ganz nach dem Motto: "Was man hat, das hat man!"

Bei den Jugendmannschaften liegt wie erwartet der MGC Mainz an der Spitze des Feldes. 9 Schläge beträgt der Vorsprung auf die Heimmannschaft des MSK Neheim-Hüsten. Dahinter liegt der BGC Leipzig mit 11 Schlägen Rückstand auf dem Bronzerang und muss den Blick eher nach hinten richten. Dort lauert mit 8 Schlägen auf das Podest der MGC Dormagen-Brechten.

Michaela Krane liegt mit ihrem Heimteam auf Platz 2 bei den Mannschaften, Bild: BVSA


Bei den Schülermannschaften kann die Spielgemeinschaft Neheim-Hüsten/Lüdenscheid die Apfelschorlen schon mal kalt stellen. Satte 27 Schläge Vorsprung sehen bereits nach einem sicheren Sieg aus. Und auch die Spielgemeinschaft Lichtenfels/Olching darf mit einem Vorsprung von 45 Schlägen auf den TSV Salzgitter ein wenig entspannter ins Finale starten. Der MSC Bensheim-Auerbach schielt auf Platz 4 noch mit einem Auge auf das Podest, hat 18 Schläge Rückstand, was aber in zwei Runden bei den Schülern noch machbar erscheint.

In den Einzelwertung tummeln sich ebenfalls zahlreiche Favoriten auf den ersten Plätzen. Bei den Juniorinnen sorgt Sarah Schumacher (MGC Tuttlingen) mit einer "grünen Serie" für das Topresultat (147 Schläge). Das gleiche Ergebnis hat Benedikt Schwickert bei den Junioren. Die Schülerwertung führt der Mainzer Silvio Krauss erwartungsgemäß an (152), Kenny Marc Schmeckenbecher (MC Lüdenscheid) ist ihm aber dicht auf den Fersen (153).
Silvios Zwillingsschwester Selina führt hingegen etwas überraschend die Wertung bei den Schülerinnen an. Sie zeigt bis dahin eine konstante Leistung und beweist damit, dass die Erfahrungen aus der Bundesligasaison ihr einen Schub gegeben haben. Die nach dem JLP im April eher als Favoritin ins Rennen gegangene Johanna Jung (Homburg) liegt mit einem Schlag hinter der Mainzerin auf Platz 2.

Wir wünschen den Teilnehmer/innen einen entspannten Abend und viel Erfolg für die morgigen Finals in den Mannschafts- und Systemwertungen.

Hier gibt es die Ergebnisse:





13.07.2017, 7:50 Uhr: Am heutigen Donnerstag starten in Arnsberg-Neheim die diesjährigen Deutschen Minigolf-Jugendmeisterschaften und damit (nach Senioren und Allgemeiner Klasse) das dritte nationale Großereignis in Serie.

Heute und morgen stehen die Meisterschaften ganz im Zeichen der Mannschaftswertungen, quasi der Konigsdisziplin der DJM. Bei den Jugendmannschaften hat der MGC Mainz dabei die Titelverteidigung angepeilt und darf sich berehtigte Hoffnungen machen. Das Team ist Kilian Horn, Ole Biegler, Silvio Krauss und Steven Weiß gut besetzt und hat trotz der jungen Jahre bereits einiges an Erfahrung vorzuweisen.

Ebenfalls am Freitag enden die Systemwertungen, die bei der DJM noch traditionell ausgespielt werden. Vor allem dort gibt es immer wieder "Spezialisten", die für Überraschungen sorgen.

Wir wünschen allen Teilnehmer/innen viel Erfolg und einen fairen Wettkampf und den Daheimgebliebenen viel Spaß beim Mitfiebern vor den PC-Bildschirmen.

Hier sind die Links für die Ergebnisdienste:

Achim Braungart Zink
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV

» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz