Jugendländerpokal und U23: Tagesberichte

Samstag, 22.04.: Matchplay

Der erste JLP/U23 hat einen würdigen Abschluss gefunden. Isabell Raschke-Dejoks besiegt Michaela Krane und holt sich den Premierentitel: Auf Platz 3 landet Johanna Jung. Ole Biegler setzt sich in der anderen Wertung im Finale gegen Lukas Neumann durch. Bronze sichert sich Marvin Neufeld.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten!


Ole Biegler, Sieger des Matchplay-Wettbewerbs

Tagesbericht von HBSV-Medienwart Günter Arnold:

08:45
Guten Morgen aus Arheilgen.
Heute steht der Matchplaybewerb auf dem Programm. Michael Löhr holt gerade die Aktiven zusammen, um die Besonderheiten des Wettbewerbs und die Protokollführung zu erklären. Für viele Teilnehmer ist es das erste Turnier in diesem Modus.

09:00
Die Partien der männlichen Teilnehmer sind an den Bahnen. Nach kurzer Einspielzeit wird der Start erfolgen.
Die Teilnehmer des Turniers setzen sich im gleichen Verhältnis zusammen, in dem Teilnehmer an den Mannschaftsturnieren der beiden vergangenen Tage beteiligt waren.
Für die männlichen 32 Teilnehmer der ersten Runde haben sich die besten 24 der JLP Wertung und die besten 8 der U23 Wertung qualifiziert. Die weiblichen Teilnehmer starten erst eine Runde später. Da nur 12 Spielerinnen insgesamt am Start waren, sind alle für die erste Runde qualifizert. Um den Turnierbaum mit 16 Teilnehmern zu füllen, wurden 4 Freilose eingefügt. Die besten 4 Starterinnen der Vortage erhalten somit in der ersten Runde ein Freilos.

10:30
In der ersten Runde gab es mit Silvio Kraus den ersten prominenten Ausfall. Ganz stark auch das Duell Julian Hensel vs. Robin Dickes. Julian hat alle Bahnen geasst. Robin nur eine 2 am Salto. Die abschliessenden stumpfen Kegel musste er dann nicht mehr spielen. 8 Zusatzbahnen brauchten Rene Springbob und Lauro Klöckner, um den Sieger zu ermitteln. Wie schon in der ersten Runde konnte Rene an den Pyramiden ein Ass vorlegen, während der Ball von Lauro das Ziel verfehlte.


Überraschungs-Siegerin im Matchplay: Isabel Raschke-Dejoks

Die zweite Runde wurde soeben gestartet. Jetzt greifen auch die weiblichen Teilnehmer ins Turnier ein.
Es beginnt gerade leicht zu nieseln. Hoffentlich nur von kurzer Dauer.

10:56
Regenunterbrechung - ab 11:05 wird wieder gespielt.

11:30
Die ersten Protokolle der 2. Runde treffen ein. Gleich kommen die Ergebnisse.
Klare Sache för Bennedikt Schwickert - 6:0 gegen Yannick Müller.
Ebenfalls klares Ergebnis - Julian Hensel schlägt Johannes Lieber mit 5:1

12:15
Ole Riewe und Jean-Piere Bonacker haben 11 Zusatzbahnen gebraucht bis Ole am Mittelhügel das bessere Ende für sich hatte.

12:45
Die dritte Runde wurde gestartet.

15:50
Die Finalspiele laufen gerade. Die Spiele um Platz 3 sind beendet. Johanna Jung hat gegen Selina Krauss mit 5:3 gewonnen.
Bei den männlichen Teilnehmern hat Marvin Neufeld nach einer Extrabahn 4:3 gegen Kilian Horn gewonnen.

Nun stehen nur noch die beiden Finalspielergebnisse aus.

16:00
Erste Meisterin im Matchplaywettbewerb wurde Isabell Raschke-Dejoks. Im Endspiel blieb sie gegen Michaela Krane mit 6:2 siegreich. Herzlichen Glückwunsch zum Titel.

16:20
Ole Biegler hat sich im Mainzer Duell gegen Lukas Neumann mit 4:2 durchgesetzt.
Herzlichen Glückwunsch zum Titel.


Live-Ergebnisse:
http://www.minigolf-hessen.de/jlp17match/result.htm

Live-Bericht von Günter Arnold (HBSV-Medienwart):
http://www.minigolf-hessen.de/html/jlp17_samstag.html
Bilder des Tages auf Facebook:
https://www.facebook.com/DMJnow/


Freitag, 21.04.: Team-Finale

Die Entscheidungen bei den Teams sind gefallen: Beim JLP gewinnt Rheinland-Pfalz vor Bayern 1 und Nordrhein-Westfalen 1. Den U23-Premierentitel sichert sich Nordrhein-Westfalen vor Rheinland-Pfalz und Bremen-Niedersachen. Herzlichen Glückwunsch!

Live-Ergebnisse: http://www.minigolf-hessen.de/JLP17/result.htm
Bilder des Tages auf Facebook: https://www.facebook.com/DMJnow/


JLP
Platz Landesverband Schläge
1 MRP 599
2 BMV 1 609
3 NBV 1 614
4 BBS 616
5 HBSV 617
6 NBV 2 629
7 BVS 647
8 BMV 2 671
9 SaarMV 686

U23
1 NBV 589
2 MRP 595
3 MVBN 620
4 HBSV 681

Tagesbericht von HBSV-Medienwart Günter Arnold:

09:00
Guten Morgen aus Arheilgen.
Der Wettbewerb wird heute wie folgt fortgesetzt. Die JLP Spieler/innen spielen die gestern begonnene 4. Betonrunde fertig.
Die U23 Spieler/innen beginnen sofort auf der Miniaturanlage die 5. Runde.
Die Startgruppen wurden neu gebildet. Die U23 startet nach dem Stand nach  der 4. Runde, die JLP Akteure nach dem Stand nach der 3. Runde auf die  Miniaturanlage.
Am Ende des Tages werden wir die Mannschaftssieger bei den U23 und JLP Teams haben.
Morgen wird dann Matchplay gespielt. Qualifiziert für die 32 Teilnehmer der  ersten Runde  sind die besten 24 männlichen Spieler des JLP Bewerbs plus die besten 8 Spieler des U23 Bewerbs. Diese Quotierung rührt aus den  Teilnehmerzahlen der beiden Mannschaftswettbewerbe.
Bei den  weiblichen Teilnehmern dürfen alle 12 gemeldeten Spielerinnen am  Matchplaywettbewerb teilnehmen. Die erste Runde wird mit 4 Freilosen auf die nötige Teilnehmerzahl von 16 aufgestockt.



09:50
Die beste Betonrunde des heutigen Tages hat Tom van Diejen aus Bensheim mit 25 gespielt.
In wenigen Minuten werden die ersten Ergebnisse von den Miniaturbahnen  eintreffen. Auf den Betonbahnen sind immer noch 7 Startgruppen  unterwegs.

10:30
Die Betonrunden sind nun auch für  die JLP-Teams beendet. Weiter in Führung der BBS (333). Dahinter MRP  (342) und dann wird es eng. HBSV (346), NBV I + BMV I (je 347), NBV II  (350) werden wohl den letzten Podestplatz ausspielen. BVS (361), BMV II  (364) und SaarMV (377) scheinen schon zu weit abgeschlagen, um noch um  die Medaillen kämpfen zu können.
Zwischenzeitlich ist die erste  Miniaturrunde der U23 beendet. Die jungen Leute haben richtig stark  losgelegt. 2x 20, 6 x 21 wurden bisher gespielt. MRP hat dabei 3 Schläge auf NBV aufgeholt. Der Vorsprung beträgt immer noch 6 Schläge.
Lediglich die HBSV-Vertretung hat den Start verschlafen und mit einer 75er Runde viel Boden verloren.

11:00
Die erste Ermahnung wegen Zeitüberschreitung  wurde auf der letzten  Betonrunde ausgesprochen. Lauro Klöckner vom NBV II Team wollte auch  nach mehrmaliger Aufforderung durch einen Schiedsrichter partout nicht  beginnen, die Bahn 17 zu spielen.

11:55
BMV I hat sich mit einer guten 67er Runde auf den 3. Platz vorgeschoben. Man liegt mit 414 nun 4 Schläge vor HBSV und NBV I. Weiter in Führung BBS vor MRP  gleichauf mit 404 Schlägen. Durch die erste blaue Runde des Tages hat  Silvio Kraus mit seiner 19 den MRP an die Spitze herangeführt. Die 62er  Mannschaftsrunde ist bis jetzt das Top-Ergebnis bei den JLP Teams.

12:05
Die Arheilger Miniaturanlage stellt mit ihrem schweren Beginn (Stäbe,  Salto, Töter) für viele Aktive hohe Hürden auf. Danach fallen die Asse  reihenweise, bis an der vorletzten Bahn der Hochteller noch einmal für  steigenden Blutdruck sorgt.



12:45

Die 2. Runde der U23 ist durch. Es scheint eine Vorentscheidung gefallen.  NBV hat seinen Vorsprung wieder ausgebaut und liegt mit 459 wieder 10  Schläge vor MRP (469). Auch der 3. Rang ist wohl schon vergeben an den  MVBN (491). Die HBSV Vertretung tut sich weiterhin schwer auf ihrer  Heimanlage und hat die zweite 75er Mannschaftsrunde hingelegt.

13:45
Die Führung hat gewechselt. Zwei 20er Runden von Ole Biegler und Silvio  Kraus kompensierten die 26 von Kilian Horn zu einer 66er  Mannschaftsrunde des MRP. Die war 3 Schläge besser als die 69 von BBS.  Der MRP jetz mit 3 Schlägen in Front. Rang 3 BMV I (483), knapp vor HBSV (484). Noch alles drin in den letzten beiden ausstehenden Runden.

14:20
Bei den U23 Mannschaften scheint allse klar zu sein. NBV und MRP spielen im Gleichschritt. An der Differenz (11) hat sich nichts wesentliches  geändert. Der NBV wird die Sache wohl gewinnen. Auf Augenhöhe spielt  heute die MVBN Vertretung, allein der Rückstand von der Betonanlage läst nicht mehr als den 3. Rang zu. Der HBSV inzwischen total abgeschlagen  auf Rang 4.

15:30
Neue Situation bei den JLP Mannschaften. Der BBS erwischt mit einer 75 eine “gebrauchte Runde” und fällt auf Rang 3 zurück, nur noch 4 Schläge vor dem HBSV. Gewinner der Runde ist BMV I, die nun RAng 2 belegen. Weit vorne MRP, obwohl Silvio Kraus mit einer 6 am Laby für das Streichresultat sorgte.

16:10
Die erste Entscheidung des Turniers ist gefallen. Erster U23 Meister wird die Vertretung des NBV (589), gefolgt von den Spielern des MRP (595) und vom MVBN (629) . Wir gratulieren recht herzlich zum Titelgewinn.

16:15
Der Oberschiedsrichter hat die Startzeit für den Matchplay Wettbewerb am Samstag wieder auf 09:00 Uhr festgelegt.
Die Wettervorhersage für morgen ist weniger gut. Wir hoffen auf genügend Spielzeit, um die KO-Runden durchführen zu können.

16:55
Die Entscheidung im JLP Bewerb steht kurz bevor. Die Hälfte der Spieler/innen ist bereits im Ziel. Alles deutet auf einen Sieg der MRP-Vertretung hin. Danach scheint für BMV I der zweite Rang reserviert zu sein. NBV I (nach einer 19 von Severin Blümer), HBSV und BBS sind die Kandidaten für Rang 3.



17:35

Ganz zum Schluß brilliert die Vertretung vom NBV I noch mit einer 59er Mannschaftsrunde und sichert sich den 3. Rang mit 614 Schlägen. Davor plaziert sich die Vertretung von BMV I ( 609)und ganz vorne kommt der MRP (599) ins Ziel. Herzlichen Glückwunsch zum Tielgewinn.

17:40
Mehrere Stechen um Einzelplätze stehen an.
Jugend weiblich: Patricia Gras und Melanie Jurgeleit um Platz 2.  Patricia gewinnt an Bahn 2
Jugend männlich: Ole Riewe und Moritz Maul um Platz 3    Moritz gewinnt an Bahn 2
Herren: Manuel Szablikowski und Lukas Neumann um Platz 3   Lukas gewinnt an Bahn 1

Donnerstag, 20.04.

20.50 Uhr:
Der Wettkampf wurde um 18.25 Uhr beendet. Die U23-Teams haben ihre vier Durchgänge gespielt. Der NBV führt hier knapp vor Rheinland-Pfalz. Bei den JLP-Teams liegt Baden nach drei Runden in Front, gefolgt von Rheinland-Pfalz und NBV 2. Der gesamte Zwischenstand:

JLP (3 Runden):
Platz Landesverband Schläge
1 BBS 246
2 MRP 256
3 NBV 2 259
4 NBV 1 260
5 HBSV 261
6 BMV 1 265
7 BVS 275
8 BMV 2 281
9 SaarMV 281

U23 (4 Runden):
1 NBV 330
2 MRP 339
3 MVBN 363
4 HBSV 374

Es geht morgen um 9 Uhr weiter.

9.20 Uhr:

Das Turnier hat bei klirrender Kälte um 9 Uhr begonnen. Hier sind die wichtigsten Links:

Live-Ergebnisse: http://www.minigolf-hessen.de/JLP17/result.htm
Live-Bericht von Günter Arnold (HBSV-Medienwart): http://www.minigolf-hessen.de/html/jlp17_donnerstag.html
Bilder des Tages auf Facebook: https://www.facebook.com/DMJnow/

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gut Schlag!

Tobias Heintze
Team Öffentlichkeitsarbeit im DMV




» Zurück
     (c) HOCHVIER, SEMUTEC und DMV | Impressum | Datenschutz